Samstag, 25 Mai 2013 09:07

Turbo Taxi

 

Turbo Taxi


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2005    Verlag(e)   Queen Games
 Spieleranzahl   2 bis 4    Autor(en)   Friedemann Friese
 Empf. Alter   8+    Illustrator(en)   Keine Angaben
 Spieldauer   ca. 60 Minuten        
 ASIN   B00081QYXI    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Hektisch geht es zu auf den Strassen. Oder sollte man besser sagen: mit den Strassen? Denn alle Spieler versuchen mit ihrem Satz Strassenkarten ein Strassennetz zu bauen, das genauen Anforderungen entspricht. Nur das mittlere Teil ist bei allen Spielern gleich und die Ziele, symbolisiert durch schwarze und goldene Autos und Häuser. Nur wer es schafft, diese miteinander zu verbinden, ohne dass Strassen ins Leere führen oder eine Sackgasse bilden, gewinnt die Runde. Wer nach zwölf Strassennetzen die meisten Punkte erspielen konnte, gewinnt.

 

Spielablauf

Aufbau
Der kleine Spielplan wird in die Mitte des Tisches gelegt. Jeder Spieler nimmt sich einen Satz aus 12 Straßenplättchen mit gleichfarbigem Hintergrund. Die zwölf Plättchen mit der Münze auf der Rückseite werden gut gemischt und als verdeckter Stapel auf die Mitte des Spielplans gelegt. Die Autos und Häuser kommen vorerst neben den Spielplan und ein Startspieler wird bestimmt. Jetzt geht es los.

Spielablauf
 Der Startspieler hat jetzt die Aufgabe, die Häuser und Autos auf den Randfeldern des Spielplans zu verteilen. Dabei müssen mindestens zwei Steine auf die grünen Eckfelder gestellt werden. Zwischen den farblich identischen Figuren muss jetzt ein Strassennetz gebaut werden. Dazu deckt der Startspieler das oberste Plättchen auf dem Spielplan auf und jeder Spieler sucht sich dieses aus seinem Satz Strassenplättchen heraus und legt es in der gleichen Ausrichtung wie auf dem Spielplan vor sich aus. An dieses Plättchen muss jetzt das restliche Strassennetz angebaut werden. Dabei gibt es folgende Bauregeln zu beachten:

1. Der Stadtplan muss genau 3x3 Plättchen groß werden.
2. Jede Strasse muss weitergeführt werden und darf nicht plötzlich im Nichts enden.
 3. Die gleichfarbigen Holzfiguren müssen durch eine Strasse miteinander verbunden sein.
4. Es dürfen keine Strassen aus dem Plan hinausführen, wenn dort keine Holzfigur steht.

Alle Spieler beginnen jetzt gleichzeitig an ihrem Strassennetz zu bauen. Der erste Spieler, der glaubt, einen gültigen Aufbau geschafft zu haben, ruft "Halt!".

Rundenende
Jetzt überprüfen alle Spieler gemeinsam, ob der Aufbau den Vorgaben entspricht.
 Ist dies der Fall, so bekommt der Spieler den obersten Stein vom Spielplan und dreht ihn auf die Münzenseite.
 Befindet sich in seinem Aufbau aber ein Fehler, so darf er diese Runde nicht mehr weiterbauen und die restlichen Spieler versuchen einen gültigen Aufbau zu schaffen. Bei zwei Spielern bekommt der andere Spieler sofort die Münze, wenn ein Spieler falsch gebaut hat. Er muss nicht erst einen gültigen Aufbau schaffen.

Nächste Runde
 Der Gewinner der letzten Runde stellt wieder die Holzfiguren auf den Spielplan und deckt das oberste Plättchen auf dem Spielplan auf, welches wieder die Mitte für den nächsten Aufbau darstellt.

Spielende 
 Wenn alle zwölf Plättchen vom Spielplan verteilt wurden, endet das Spiel und jeder Spieler zählt, wie viele Plättchen er erspielen konnte. Der Spieler mit den meisten Plättchen ist der Sieger.


Platzhalter Platzhalter  
Meine Einstufung   Familienspiel
Zusätzliche Informationen   Echtzeit-Denkspiel
     
Hersteller-Downloads   Keine
Erhältliche Spielerweiterungen   Noch keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 6:21 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:35)
3 = Aufbau (1:14)
4 = Spielablauf (2:58)
5 = Abspann (5:56)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2013 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 1939 mal Letzte Änderung am Sonntag, 02 Februar 2014 17:26

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 


Amazon-Suche

 


Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
735