Donnerstag, 30 Mai 2013 13:35

Geisterjäger

 

 Geisterjäger


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2007    Verlag(e)   HABA
 Spieleranzahl   3 bis 5    Autor(en)   Andreas Frei | Ueli Frei | Lukas Frei
 Empf. Alter   5+    Illustrator(en)   Daniel Döbner
 Spieldauer   ca. 10-15 Minuten        
 ASIN   B000OY2U5K    Auszeichnungen   Nominiert zum Kinderspiel des Jahres 2008
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Kurz vor Mitternacht schleichen sich die Geisterjäger an das Spukschloss heran. Plötzlich schlägt die Glocke Mitternacht und ein Geist wandert durch das Schloss. Die Geisterjäger können immer nur einen kurzen Blick auf das Gespenst erhaschen, nämlich nur dann, wenn es an einem Fenster oder einer Tür vorbeifliegt. Hat ein Spieler den Geist, und vor allem das, was er in den Händen hält, erkannt, ruft er "Spuk vorbei!". Jetzt müssen alle Spieler auf ihrer Ratescheibe einstellen, welchen der Geister sie gesehen haben. Dann löst der Geistermeister auf und es wird auf der Punkteleiste entsprechend gezogen. Wer nach ein paar Durchgängen am weitesten vorne liegt, ist der Gewinner.

 

Spielablauf

Aufbau
Das 3D-Schloss wird in den Schachtelboden mit dem Schlosspark gesteckt. Dann entscheiden sich die Spieler, ob sie das einfache, oder das schwere Spiel spielen möchten und werfen die entsprechenden, runden Geisterplättchen in den Sack. Aus den Geisterkarten werden vier aussortiert und in die Schachtel zurückgelegt. Die restlichen acht kommen auf die entsprechenden Felder auf dem Spielplan. Jeder Spieler sucht sich eine Spielfigur aus und stellt den Spielstein auf das orange Startfeld. Dann nimmt er sich seine entsprechende Ratescheibe und legt sie vor sich. Jetzt bestimmt ihr noch den Geistermeister für die erste Runde und los gehts.

Spielablauf
Der Geistermeister zieht ein rundes Geisterplättchen aus dem Sack und wirft es, mit der Bildseite zu den Spielern vor dem Schloss, in das runde Loch auf der Rückseite des 3D-Schlosses. Dann nimmt er sich den Magneten und zieht den Geist damit durch das Schloss. Die Spieler vor dem Schloss müssen jetzt genau schauen, was sie von dem Geist sehen können. In der leichten Version unterscheiden sich die Geister in den Dingen, die sie in den Händen halten und auch die Farbe dieser Gegenstände. 

Die Spieler vergleichen das, was sie glauben gesehen zu haben, mit den acht ausliegenden Geistern. Es kann auch sein, dass der Geist im Schloss nicht bei den ausliegenden Geistern dabei ist, denn vier Geister spielen ja nicht mit.
Glaubt ein Spieler, den Geist erkannt zu haben, so ruft er "Spuk vorbei!" und der Geistermeister holt das Geisterplättchen aus dem Spielplan. 

Die Spieler nehmen jetzt ihre Ratescheibe und drehen sie entweder auf die Nummer, die dem ausliegenden Geist entspricht, den sie glauben gesehen zu haben, oder auf den Geisterschatten, wenn sie glauben, der Geist ist keiner der ausliegenden.
Haben alle Spieler getippt, zeigt der Geistermeister das Geisterplättchen her und die Spieler oder der Geistermeister bekommen Punkte.

Punkteverteilung
Haben zwei oder mehr Geisterjäger den Geist richtig erkannt, so dürfen sie ein Feld vorwärts gehen.
Hat nur ein Geisterjäger richtig getippt, so darf dieser sogar zwei Felder vorwärts gehen.
Hat keiner der Geisterjäger richtig getippt, so darf der Geistermeister ein Feld vorwärts gehen.

Nächste Runde
Jetzt wird der nächste Spieler im Uhrzeigersinn der neue Geistermeister. 

Spielende
Das Spiel endet bei 3 Spielern nachdem jeder dreimal der Geistermeister war, bei vier oder fünf Spielern, nachdem jeder zweimal der Geistermeister war.
Gewonnen hat dann der Spieler, dessen Spielstein im Schlosspark am weitesten vorne steht. 
Schafft es ein Spieler vorzeitig das Tor des Schlosses zu erreichen, so ist er der vorzeitige Gewinner des Spiels.


Platzhalter Platzhalter  
Meine Einstufung   Kinderspiel
Zusätzliche Informationen   3D-Spielplan mit Magnet
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Hier klicken
Hersteller-Downloads   Keine
Erhältliche Spielerweiterungen   Noch Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 9:57 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:43)
3 = Aufbau (2:28)
4 = Spielablauf (4:24)
5 = Abspann (9:01)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2013 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 2470 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 06 Februar 2014 00:35

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 



Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
832