Donnerstag, 19 September 2013 15:21

Zombies!!!

 

Zombies!!!


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2009    Verlag(e)   Pegasus Spiele Verlag
 Spieleranzahl   2-6    Autor(en)   Todd Breitenstein
 Empf. Alter   16+    Illustrator(en)   Dave Aikins | Kurt Miller
 Spieldauer   ca. 60-90 Minuten        
 ASIN   B001Q9ERMQ    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Zombies, überall Zombies und ihr seit mittendrin. Zusammen steht ihr am Rathausplatz und überall um euch herum tauchen in den Strassenzügen und Geschäften Zombies auf. Mit der Zeit bekommt ihr Waffen und andere Möglichkeiten, euch gegenüber den Mitspielern einen Vorteil zu verschaffen. Denn nur wer die Zombieinvasion überlebt und es zum Hubschrauberlandeplatz schafft, gewinnt. Nehmt keine Rücksicht auf eure Freunde, seid ihr erst einmal in Sicherheit, findet ihr sicherlich neue.

 

Spielablauf

Aufbau
Jeder Spieler nimmt sich eine Figur, drei Lebensmarker und drei Munitionsmarker. Dann wird aus dem Stapel mit den Gelände- und Gebäudekarten der Rathausplatz und der Hubschrauberlandeplatz herausgesucht. Der Rathausplatz kommt in die Mitte des Tisches und dort stellen auch alle Spieler ihre Figur auf das mittlere Feld. Die restlichen Karten werden verdeckt gemischt. Dann kommt der Hubschrauberlandeplatz als letzte Karte unter den Stapel. Für ein kürzeres Spiel kann er auch in die Mitte des Stapels geschoben werden. Zum Abschluss wird noch der Ereigniskartenstapel gemischt und an jeden Spieler werden drei Karten ausgeteilt. Jetzt geht es los.

Spielablauf
Die Spielrunde eines Spielers gliedert sich in verschiedene Phasen.

1. Geländekarte ziehen und an den Rathausplatz anlegen. Das neue Teil muss mit mindestens einer Strasse an ein bereits ausliegendes Teil angeschlossen werden.
 Dann werden je nach Art des Geländeteils dort Gegenstände und Zombies platziert.
a) Auf Geländeteilen, auf denen kein Gebäude drauf ist, wird auf jeden Strassenanschluss ein Zombie gestellt.
b) Auf Geländekarten mit Gebäuden werden so viele Zombies, Munitions- und Lebensmarker in das Gebäude verteilt. wie es oben auf der Karte angegeben ist.

2. Zombies auf meinem Feld bekämpfen
Steht auf dem Feld des aktiven Spielers ein Zombie, so muss dieser bekämpft werden, bevor man sich bewegen darf.

3. Hat man weniger als drei Ereigniskarten, so darf man seine Karten wieder auf drei Karten auffüllen.

4. Jetzt darf sich der Spieler bewegen. Dazu nimmt er einen Würfel und würfelt. Die gewürfelte Zahl ist die Anzahl an Feldern, die sich der Spieler bewegen darf. Betritt er allerdings ein Feld mit einem Zombie darauf, so muss er diesen zuerst bekämpfen und darf dann seine Bewegung fortsetzen. Liegt auf einem Feld ein Munitions- oder Lebensmarker, so darf der Spieler diesen an sich nehmen, solange kein Zombie darauf steht. Gezogen wird nur waagrecht und senkrecht, nicht diagonal.

5. Nun werden die Zombies bewegt. Dazu wirft der Spieler auch einen Würfel und zieht so viele Zombies um ein Feld weiter, wie der Würfelwurf anzeigt. Betritt der Zombie dabei ein Feld mit einem Spieler, so muss der Spieler diesen Zombie in seiner nächsten Runde bekämpfen.

6. Zum Schluss seiner Runde darf der Spieler noch eine Ereigniskarte aus seiner Hand abwerfen. Dann ist der nächste Spieler an der Reihe. 

Ereigniskarten
Eine Ereigniskarte darf jederzeit, auch während des Zuges eines anderen Spielers, ausgespielt werden. Es darf aber nur eine Ereigniskarte pro Runde eines Spielers ausgespielt werden. Auch darf man am Ende seines Zuges nie mehr als drei Ereigniskarten auf der Hand haben.

Der Kampf
Ein Kampf läuft wie folgt ab. Der Spieler würfelt mit einem Würfel. Zeigt das Ergebnis eine 4, 5 oder 6, ist der Zombie besiegt und der Spieler nimmt ihn zu seinem Vorrat.
Würfelt der Spieler eine 1, 2 oder 3, so wird der Spieler verwundet und verliert einen Lebensmarker. 
Allerdings darf der Spieler seinen Wurf aufwerten, indem er so viele Munitionsmarker abgibt, bis er auf einen Wurf von 4 kommen würde.
Wirft er also eine 2 und gibt 2 Munitionsmarker ab, ist der Zombie ebenfalls besiegt. 
Ein Kampf wird so lange fortgesetzt, bis der Zombie oder der Spieler besiegt ist. Ein vorzeitiges Weglaufen ist nicht möglich.

Der Spieler versagt im Kampf
Verliert ein Spieler alle seine Lebensmarker, so rettet er sich auf das mittlere Feld des Rathausplatzes. Er gibt die Hälfte seiner gesammelten Zombies (aufgerundet) ab. Ebenso legt er alle Waffenkarten, die er vor sich liegen hat, ab und erhält wieder drei Lebensmarker und drei Munitionsmarker.

Spielende
Es gibt zwei Möglichkeiten, wie das Spiel gewonnen werden kann:
a) Ein Spieler erreicht den Hubschrauberlandeplatz und tötet dort alle Zombies.
b) Ein Spieler schafft es 25 Zombies zu sammeln.

Weitere Hinweise 
- Ein Spieler darf nicht mehr als fünf Lebensmarker besitzen
- Es gibt kein Limit für Munitionsmarker
- Gebäude müssen durch die Tür betreten und verlassen werden
- Man darf immer nur ein Exemplar jeder Waffe vor sich ausliegen haben
- Wird der Hubschrauber-Landeplatz gezogen, so darf ihn der Spieler mit den wenigsten Zombies platzieren.


Platzhalter Platzhalter  
Meine Einstufung   Erwachsenenspiel
Zusätzliche Informationen   Mächtig viele Zombies!
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Hier klicken
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Sehr viele :)
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 26:40 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:51)
3 = Aufbau (2:47)
Spielidee (5:36)
4 = Spielablauf (6:26)
1. Geländekarten auslegen (8:29)
2. Zombies bekämpfen (10:07)
3. Ereigniskarten auffrischen (12:37)
4. Spielerbewegung (13:06)
5. Zombiebewegung (14:31)
Beispielrunde (15:49)
5 = Abspann (26:02)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2013 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 3095 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 06 Februar 2014 18:53

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 



Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
831