Dienstag, 11 März 2014 16:08

Ubongo

 

Ubongo


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2005    Verlag(e)   Kosmos
 Spieleranzahl   2 - 4    Autor(en)   Grzegorz Rejchtman
 Empf. Alter   8+    Illustrator(en)   Nicolas Neubauer
 Spieldauer   ca. 30 Minuten        
 ASIN   B0006VSLJ0    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Jeder Spieler hat den gleichen Satz Legeteile vor sich liegen. Dann nimmt sich jeder noch eine Legetafel, auf der immer eine andere Form abgebildet ist. Diese Form muss mit den Legeteilen gefüllt werden. Doch nicht mit irgendwelchen. Der Würfel entscheidet, welche Teile zum Einsatz kommen und die Sanduhr gibt die Zeit vor. Den Spielern bleibt nur eine Minute, um die Form korrekt zu füllen. Doch damit ist der Stress noch nicht vorbei. Ebenso muss jeder Spieler, der die Form richtig gefüllt hat, innerhalb dieser Minute seine Spielfigur bewegen, um die gewünschten Edelsteine an sich zu nehmen. Und das darf jeder Spieler, der die Form innerhalb des Zeitlimits füllt. Sind alle Legetafeln gespielt, gewinnt der Spieler, der am meisten gleichfarbige Edelsteine in seiner Sammlung hat.

 

Spielablauf

Aufbau
Der Spielplan wird zusammengesteckt und für alle Spieler gut erreichbar auf den Tisch gelegt. Von jeder Edelsteinfarbe kommen 2 aus dem Spiel (das sind Ersatzsteine), so dass es noch 72 Edelsteine sind. Dann werden alle Löcher im Spielplan mit zufälligen Edelsteinen aufgefüllt, so dass sich in jedem Loch ein Edelstein befindet. Die Spieler nehmen sich eine Spielfigur und stellen sie auf ein beliebiges der roten Felder auf dem Spielplan. Nur auf diesen Feldern wandern die Figuren auf und ab, um die Reihe zu bestimmen, aus der sie Edelsteine nehmen möchten. Ebenso nimmt sich jeder Spieler einen kompletten Satz Legeteile, den er vor sich ausbreitet. Die Spieler müssen jetzt entscheiden, ob sie das einfache oder das fortgeschrittene Spiel spielen möchten. Die einfachen Legetafeln benötigen nur drei Legeteile pro Aufgabe, die fortgeschrittenen vier. Je nach Spieleranzahl werden dann die Legetafeln vorbereitet. Bei zwei Spielern kommen 18 Legetafeln und bei drei Spielern 9 Legetafeln zurück in die Schachtel. Bei vier Spielern benutzt man alle 36 Legetafeln. Nachdem jeder Spieler in jeder Runde eine Legetafel nimmt, dauert ein Spiel immer 9 Runden. Die Seite, die nicht gespielt wird, muss dabei offen oben liegen, die gespielte Seite verdeckt. Spielt man also die einfache Variante, so muss die Seite mit den drei Legeteile unten liegen, so dass sie niemand sehen kann. Der Würfel und die Sanduhr kommen auch noch auf den Tisch, dann geht es los.

Spielablauf
Jeder Spieler nimmt sich eine Legetafel und dreht sie auf die richtige Seite. Dann nimmt der Startspieler den Würfel und würfelt. Auf jeder Legetafel sind sechs Reihen mit unterschiedlichen Legeteilen aufgedruckt. Das Symbol auf dem Würfel entscheidet jetzt, welche Reihe gespielt wird. Dann wird die Sanduhr umgedreht und alle Spieler versuchen mit den drei oder vier Teilen die weisse Fläche auszufüllen. Dabei dürfen keine Lücken entstehen und auch kein Teil aus der weissen Fläche herausragen. 
Hat es ein Spieler geschafft, so ruft er "Ubongo!". Die anderen Spieler machen aber noch ganz normal weiter, solange die Sanduhr läuft. Jeder Spieler, der die Form legen kann, ruft "Ubongo!" und während die Sanduhr weiterläuft, kommt es zum zweiten Teil der Runde, dem Einsammeln von Edelsteinen.

Figur bewegen und Edelsteine sammeln
Der Spieler, der zuerst "Ubongo" gerufen hat, darf seine Figur auf dem Spielplan um bis zu drei Felder nach oben oder unten bewegen. Er darf sich auch weniger bewegen oder stehenbleiben. Aus der Reihe, bei der er stehenbleibt, nimmt er die beiden vordersten Edelsteine an sich. Der Spieler, der als zweiter innerhalb der Zeit fertig geworden ist, darf sich noch bis zu zwei Felder bewegen, der dritte noch ein Feld und der vierte muss stehenbleiben, darf sich aber immer noch aus der Reihe, bei der er steht, zwei Edelsteine nehmen.
Das eher Fertigwerden hat nur Auswirkungen auf die Zugweite. Aber nicht vergessen: Das alles muss passieren, solange die Sanduhr läuft. Ist ein Spieler zu langsam beim Ziehen seiner Figur, so darf er sich nach Ablauf der Zeit auch keine Edelsteine mehr nehmen.

Ein paar Hinweise
Konnte kein Spieler innerhalb der Zeit seine Legetafel lösen, so wird die Sanduhr ein weiteres mal umgedreht.
Konnte auch dann keiner seine Tafel lösen, kommen alle Tafeln aus dem Spiel und die nächsten werden benutzt.

Nächste Runde
Sobald die Sanduhr abgelaufen ist, ist für alle Spieler die Runde vorbei, egal ob sie fertig geworden sind oder nicht.
Die gespielten Legetafeln kommen in die Schachtel zurück und der Startspieler wechselt zum nächsten Spieler im Uhrzeigersinn. 
Dieser nimmt sich wieder als Erster eine Legetafel, dann alle anderen Spieler. Die nächste Runde beginnt mit dem Wurf des Würfels.

Spielende
Sobald alle Legetafeln gespielt wurden, endet das Spiel. 
Der Spieler, der die meisten Edelsteine einer Farbe sammeln konnte, gewinnt das Spiel.
Bei Gleichstand wird die zweitmeiste Farbe gezählt, usw.


Platzhalter Platzhalter  
Meine Einstufung   Familienspiel
Zusätzliche Informationen   Grandioses Echtzeit-Knobelspiel
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Hier klicken
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Es sind verschiedene Versionen erhältlich
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 11:35 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:56)
3 = Aufbau (1:48)
4 = Spielablauf (4:31)
5 = Abspann (11:10)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2014 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 1911 mal Letzte Änderung am Dienstag, 11 März 2014 18:24

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 


Amazon-Suche

 


Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
734