Donnerstag, 28 Februar 2013 18:28

Schatz der Mumie

 

Der Schatz der Mumie   


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2009    Verlag(e)   HABA
 Spieleranzahl   2 bis 4    Autor(en)   Marco Teubner
 Empf. Alter   5+    Illustrator(en)   Ulrike Fischer
 Spieldauer   ca. 10 Minuten        
 ASIN   B002LE18I6    Auszeichnungen   noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Mutige Schatzjäger aus aller Welt sind in Ägypten zusammengekommen, um dort nach den legendären Schätzen zu suchen. Nur der Schatzjäger, der seine gefundenen Schätze am klügsten lagert und vielleicht auch das nötige Würfelglück hat, kann am Ende als Sieger hervorgehen.

 

Spielablauf

Zu Beginn des Spiels erhält jeder Schatzjäger eine in 4x5 Felder unterteilte Ausgrabungsstätte, die er vor sich ablegt. Dort muss er im Laufe des Spiels seine gefundenen Schätze einlagern. 

Schätze gibt es in den verschiedensten Formen mit unterschiedlichen Bildern darauf. Bevor das Spiel beginnt, werden pro Schatzform, darunter z.B. einer, zweier, dreier Plättchen oder auch Ecken und Viererblock-Plättchen, Stapel gebildet, die jeweils gemischt werden. Das oberste Plättchen eines jeden Stapels ist der Schatz, den die Schätzjäger in ihrer Runde erbeuten können.

Die gleichen Bilder finden sich auch auf den fünf Würfeln. Die Schatzsucher müssen also durch das Würfeln der Symbole, wie sie auf dem benötigten Schatzkärtchen abgebildet sind, diese bergen und auf der eigenen Ausgrabungsstätte ablegen. Dabei darf am Ende kein Feld frei bleiben.

Die Schatzjäger dürfen pro Runde 3x würfeln. Nach dem ersten Würfeln können sie sich entscheiden, ob ihnen das Ergebnis bereits zusagt und sie einen Schatz von der Auslage nehmen können und wollen, oder ob sie weiterwürfeln wollen. Dann dürfen sie eine beliebige Anzahl Würfel liegen lassen und nur mit den verbleibenden Würfeln erneut würfeln. Auch nach diesem zweiten Wurf dürfen sie entweder ein Schatzplättchen nehmen oder noch einmal eine beliebige Anzahl Würfel neu werfen. Diesen dritten Würfelwurf, muss der Schatzjäger allerdings akzeptieren. Sollte er keinen Schatz nehmen können, so geht er in dieser Runde leer aus und der nächste Spieler ist an der Reihe.

Das Schätzesammeln geht nun so lange weiter, bis einer der Spieler seine Ausgrabungsstätte lückenlos gefüllt hat. Er darf sich dann als der größte Schatzsucher aller Zeiten bezeichnen und hat das Spiel gewonnen.

Platzhalter Platzhalter  
Meine Einstufung   Kinderspiel
Zusätzliche Informationen   Würfelspiel / Fördert logisches Denken / Sehr schneller erlernbar
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Hier klicken
Hersteller-Downloads   Spielanleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 7:12 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (00:36)
3 = Aufbau (1:16)
4 = Spielablauf (2:33)
Lege-, Würfel- und Sonderregeln (5:33)
5 = Abspann (6:42)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.


 

Fotos

 
Zum vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2018 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 2115 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 06 Februar 2014 21:33

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 


Amazon-Suche

 


Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
735