Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Samstag, 12 Oktober 2013 21:56

Uluru

 

Uluru


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2011    Verlag(e)   Kosmos
 Spieleranzahl   1-5    Autor(en)   Lauge Luchau
 Empf. Alter   8+    Illustrator(en)   Harald Lieske
 Spieldauer   ca. 30 Minuten        
 ASIN   B004KAAXHQ    Auszeichnungen   Spiele Hit für Familien 2011
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Wenn die Nacht über Australien hereinbricht, verwandeln sich alle Tiere zu Traumvögeln und flattern um den heiligen Berg Uluru. Aber so einfach ist die Sache dann doch nicht, denn jeder Traumvogel hat seine eigenen Wünsche. Zum Beispiel, an welcher Position er gerne auf diesem Flug sein möchte, neben wem er gerne fliegen würde oder neben wem auf keinen Fall, usw. Für jeden Wunsch, den der Spieler in der knappen Zeit nicht erfüllen konnte, gibt es Minuspunkte. Wer nach sechs Runden die wenigsten Minuspunkte gesammelt hat, gewinnt das Spiel.

 

Spielablauf

Aufbau
Jeder Spieler bekommt eine Spieltafel und acht Traumvögel, in jeder Farbe einen. Dann entscheiden sich die Spieler welche Schwierigkeitsstufe sie spielen möchten. Dazu hat der Spielplan zwei Seiten und auch die Wunschkarten haben unterschiedliche Schwierigkeitsstufen. Möchte man eine einfache Runde spielen, so legt man den Spielplan auf die Seite mit der einen Kartenreihe und sortiert die Wunschkarten 4 und 5 aus. Möchte man es ein bisschen schwerer, so sortiert man die Wunschkarten mit der 1 aus und nimmt die 4 dazu usw. Hier kann man viel variieren. Die gewählten Wunschkarten werden dann gemischt und als verdeckter Stapel neben dem Spielplan abgelegt. Die Sanduhr und die Minuspunktemarker werden ebenfalls neben dem Spielplan gelegt. 

Die Wunschkarten
Hier ein paar Beispiele, was sich die Traumvögel denn so wünschen:
- Ich möchte auf einem bestimmten Teil der Tafel stehen
- Ich möchte gegenüber eines bestimmten Vogels stehen
- Ich möchte über Eck mit einem bestimmten Vogel stehen

Die 4er und 5er Karten haben dann schwierigere Aufgaben:
- Ich möchte mindestens 2 Plätze entfernt von einem bestimmten Vogel sitzen.
- Ich möchte weder neben, noch gegenüber eines bestimmten Vogels sein.
- Ich möchte das was auch der Vogel X will.
- Ich möchte das Gegenteil, was Vogel X will.

Spielablauf
Das Spiel geht über sechs Runden und jede Runde folgt dem gleichen Ablauf.

1. Wunschkarten auslegen
Ein Spieler nimmt den Wunschkartenstapel und deckt die obersten acht Karten auf und legt sie auf die acht Felder des Spielplans. 
Auf der Wunschkarte können die Spieler nun sehen, welchen Wunsch der Traumvogel, der über dem Kartenfeld aufgedruckt ist, hat.
Sieht man sofort, dass dieser Wunsch nicht zu erfüllen ist, dann wird eine andere Karte genommen. Diesen Blick entwickelt man nach ein paar Spielrunden.
 Zum Beispiel ist es nicht möglich, dass ein Traumvogel über Eck mit einem anderen sitzen und dieser aber gleichzeitig ihm gegenüber sitzen möchte.

2. Traumvögel setzen
Jetzt wird die Sanduhr umgedreht und die Spieler beginnen, die Wünsche der Traumvögel zu erfüllen. 
Dabei dürfen sie so lange Traumvögel ein- und umsetzen, bis die Sanduhr 1x durchgelaufen ist.

3. Auswertung
 Jetzt kommt es zur Auswertung. Die Spieler schauen sich jetzt den ersten Traumvogel an und überprüfen dessen Wunsch. 
Jeder Spieler, der diesen Wunsch nicht erfüllen konnte, bekommt einen grünen Minusmarker. Hat ein Spieler einen Traumvogel gar nicht auf der Tafel platziert, so bekommt er auch einen Minuspunkt. Er bekommt aber dann keinen zweiten Minuspunkt, weil er den Wunsch dieses Vogels nicht erfüllt hat. Allerdings bekommt er schon einen Minuspunkt, wenn ein anderer Traumvogel z.B. gerne dem nicht gesetzten gegenüber gestanden hätte. 
So wird das jetzt auch für die anderen Traumvögel gemacht.

4. Nächste Runde
Die Wunschkarten werden vom Spielbrett genommen und acht neue aufgedeckt. 
Los geht die nächste Runde.

Spielende
Nach sechs Runden endet das Spiel. Der Spieler mit den wenigsten Minuspunkten hat gewonnen.

Varianten 
Spielt man z.B. mit seinen Kindern und möchte Chancengleichheit herstellen, so spielt man einfach auf der Spielplanrückseite.
Dort gibt es zwei Reihen mit Kartenfeldern. Die Kinder spielen dann einfach auf der einen Reihe und bekommen z.B. die Wunschkarten 1 bis 3 und die Erwachsenen spielen auf der anderen Reihe und bekommen die Karten 3 bis 5.

Expertenversion 
 Wenn einem das Spiel nicht schwer genug ist, so kann man sich dafür entscheiden, dass z.B. die ersten drei Traumvögel nicht nur einen, sondern zwei Wünsche haben, die beide erfüllt werden müssen.

Solo-Variante
Hierbei spielt man einfach alleine und schaut, wie viele Minuspunkte man am Ende bekommen hat. 


Platzhalter Platzhalter  
Meine Einstufung   Familienspiel
Zusätzliche Informationen   Denkspiel auf Zeit
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Hier klicken
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 17:45 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (1:02)
3 = Aufbau (2:19)
PlatzhalterSpielidee (3:09)
4 = Spielablauf (3:42)
PlatzhalterSonderregeln (11:34)
5 = Abspann (16:59)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2013 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 1914 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 05 Februar 2014 14:13

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 



Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
816