Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Dienstag, 18 Februar 2014 17:32

Kayanak - Angeln, Eis & Abenteuer

 

 

Kayanak
Vielen Dank an den HABA Verlag für das Rezensionsexemplar.


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2013    Verlag(e)   HABA
 Spieleranzahl   2 - 4    Autor(en)   Peter-Paul Joopen
 Empf. Alter   4+    Illustrator(en)   Oliver Freudenreich
 Spieldauer   ca. 10 - 15 Minuten        
 ASIN   B00EJJLK9I    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

In der Arktis ist es wie immer bitterkalt. Doch das stört die Eisbären nicht. Sie gehen ihrer Lieblingsbeschäftigung nach, dem Eisfischen. Bewaffnet mit Angel und Hacke suchen die Eisbären die besten Stellen, um einen großen Fang zu machen. Doch es müssen auch die Würfel mitspielen. Was hat man schon davon, wenn man 3x angeln darf, aber rundherum noch kein Loch ins Eis geschlagen wurde? Und wenn man dann endlich die Angel auswirft, heißt das noch lange nicht, dass auch ein Fisch anbeißt. Zusätzlich gibt es dann noch eine fortgeschrittene Variante, bei der Eislöcher wieder zufrieren können, oder bestimmte Gebiete nicht mehr betreten werden dürfen. Das Ziel bleibt aber immer das gleiche, wer als Erster 10 bzw. in der fortgeschrittenen Version 15 Fische geangelt hat, gewinnt das Spiel.

 

Spielablauf

Aufbau
Das gesamte Material wird aus der Schachtel genommen. Dann schüttet man die Metallkugeln in den Schachtelboden. Nun wird das Spielplan-Unterteil genommen, ein weißes A4 Blatt in die Aussparung gelegt und mit dem Spielplan-Oberteil abgedeckt. Das ganze legt man dann auf die Schachtelunterseite und mischt die Metallkugeln ein bisschen durch. Die fallen jetzt in die Löcher in der Schachtelunterseite und niemand weiß, wo wieviele "Fische" sind. Jetzt nimmt sich jeder Spieler einen Eimer und einen Eisbären in seiner Farbe. Den Eimer stellt man vor sich ab und den Eisbären stellt man auf ein beliebiges Eisloch auf dem Spielplan. Der weiße Würfel und die Angel kommen neben den Spielplan. Das restliche Material (blauer Würfel, Eiskristall- und "Betreten verboten" Marker) werden erst beim fortgeschrittenen Spiel benötigt. Dann bestimmt man einen Startspieler und los geht´s.

Spielablauf
 Der Startspieler beginnt und würfelt mit dem weißen Würfel. Dieser kann jetzt verschiedene Ergebnisse zeigen:

1. Eisbärengesicht
Der Spieler darf seinen Eisbären so viele Eislöcher weiterbewegen, wie Punkte unter dem Eisbärengesicht abgebildet sind.
Auf jedem Eisloch darf nur ein Eisbär stehen. Auch das überspringen von besetzten Eislöchern ist nicht erlaubt.

2. Spitzhacke
Der Spieler darf mit der spitzen Seite der Angel so viele Löcher ins Eis "hacken", wie Punkte über der Spitzhacke abgebildet sind.
Dabei darf der Spieler nur dann ein Loch hacken, wenn sein Eisbär direkt daran angrenzt.

3. Fisch
Der Spieler darf so oft Angeln, wie Punkte unter dem Fisch abgebildet sind.
Auch hier muss der Spieler direkt neben einem Loch stehen, um angeln zu dürfen. Wer das Loch gehackt hat, ist dabei egal.
Bleiben Fische an der Angel hängen, so darf er diese in seinen Eimer legen.

4. Stern
Der Stern zählt als Joker. Der Spieler darf so viele, beliebige Aktionen machen, wie Punkte beim Stern abgedruckt sind. Er darf die Aktionen beliebig kombinieren.
Beispiel bei einem 3-Punkte Stern:
Bewegen, Hacken, Angeln oder Hacken, Angeln, Angeln oder Bewegen, Bewegen, Bewegen, usw.

Kann ein Spieler eine Aktion nicht ausführen, so verfällt diese einfach.
Dann ist der nächste Spieler mit Würfeln an der Reihe.

Spielende
Sobald ein Spieler 10 Fische geangelt hat (egal ob groß oder klein) hat er das Spiel gewonnen.

Fortgeschrittene Variante
Bei dieser Variante kommen der blaue Würfel und die Eiskristall-, sowie die "Betreten verboten"-Plättchen zum Einsatz. 
Am Anfang stellt sich jeder Spieler in ein eigenes Gebiet. Gebiete werden durch eine dicke, blaue Linie gekennzeichnet.

Zusammen mit dem weißen Würfel wird jetzt gleichzeitig auch der blaue Temperaturwürfel geworfen.  Dieser kann folgende Ergebnisse zeigen:

1. Eine Zahl
Diese Zahl wird einfach zu den Punkten auf dem weißen Würfel dazugezählt.
Würfelt man also  3x Angeln auf dem weißen Würfel und eine 2 auf dem blauen, dann darf man eben 5x Angeln, wenn das geht.

2. Eiskristall
Würfelt man mit dem blauen Würfel einen Eiskristall, so darf man einen Eiskristallmarker auf ein beliebiges Eisloch legen oder einen ausliegendes entfernen. 
An einem Eisloch mit Eiskristall-Plättchen darf dann weder gehackt, noch geangelt werden. Man darf aber darauf stehenbleiben oder darüber hinwegziehen.

3. "Betreten verboten"
Würfelt ein Spieler das "Betreten verboten" Symbol, so legt er ein entsprechendes Plättchen auf ein beliebiges Gebiet, auf dem kein Eisbär steht, oder nimmt ein bereits ausliegenden "Betreten verboten" Plättchen wieder vom Spielplan. Ein Gebiet mit einem "Betreten verboten" Plättchen darf von niemandem mehr betreten werden. Man darf aber weiterhin von einem angrenzenden Gebiet aus dort Hacken und Angeln.

Spielende
Hier endet das Spiel, sobald ein Spieler 15 Fische geangelt hat, oder kein Eisloch mehr gehackt werden kann.
Dann werden die Punkte ausgezählt. Die kleinen Fische zählen dabei einen, die großen zwei Punkte.


Platzhalter Platzhalter  
Meine Einstufung   Kinderspiel
Zusätzliche Informationen   Tolle Spielmechanik mit Eishacken und Angeln
     
Hersteller-Downloads   Keine
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Noch nicht verfügbar
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 17:52 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (1:08)
3 = Aufbau (2:29)
PlatzhalterSpielidee (4:19)
4 = Spielablauf (4:48)
PlatzhalterFortgeschrittene Variante (7:24)
PlatzhalterBeispielrunde (9:49)
PlatzhalterTipp: Kugeln aufräumen (16:32)
5 = Abspann (17:24)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2014 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 1777 mal Letzte Änderung am Dienstag, 18 Februar 2014 20:16

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 



Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
794