Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Donnerstag, 06 März 2014 16:16

Zombie Würfel

 

 

Zombie Würfel


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2011    Verlag(e)   Pegasus Spiele
 Spieleranzahl   2 - 99    Autor(en)   Steve Jackson
 Empf. Alter   12+    Illustrator(en)   Alex Fernandez
 Spieldauer   ca. 10 - 20 Minuten        
 ASIN   B004LWF076    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Wer wollte nicht schon einmal ein Zombie sein? Bei diesem einfachen Würfelspiel hast du endlich die Chance dazu. Würfel und mampfe Gehirne. Doch sei nicht zu gierig, denn die Menschen machen mit ihren Schrotflinten Jagd auf dich. Wer als Erster 13 Gehirne verspeisen konnte, gewinnt das Spiel.

 

Spielablauf

Aufbau
Die 13 Würfel kommen in den Würfelbecher. Die Spieler legen sich noch Papier und Stift bereit und los geht´s. 

Die Würfel
Der Unterschied zwischen den verschiedenfarbigen Würfeln ist die Anzahl der Gehirne, der Schrotflinten und der Füsse darauf.
Auf den roten Würfeln sind viele Schrotflinten und wenig Gehirne, auf den grünen ist es genau andersherum. Auf den gelben Würfeln sind dagegen alle Symbole ausgeglichen vorhanden.

Spielablauf
Der Spieler am Zug schüttelt zuerst den Würfelbecher mit den 13 Würfeln darin. Dann nimmt er sich blind 3 Würfel aus dem Becher und würfelt diese.
Die Würfel zeigen nun jeder eines von drei veschiedenen Symbolen:

1. Gehirne
Alle Würfel, auf denen ein Gehirn zu sehen ist, legt der Spieler links neben sich.

2. Schrotflinten
Die Würfel, die eine Schrotflinte zeigen, legt der Spieler rechts neben sich.

3. Fußstapfen
Die Würfel mit Fußstapfen legt der Spieler vor sich ab.

Sollten jetzt drei Schrotflinten auf der rechten Seite liegen, ist der Zug des Spielers auch schon vorbei.
Er bekommt in dieser Runde keine Punkte und der nächste Spieler kommt an die Reihe.

Liegen noch keine drei Schrotflinten aus, hat er zwei Möglichkeiten:

a) Er hört auf zu würfeln.
Dann schreibt er sich die Gehirne auf, die er in dieser Runde erwürfelt hat und zählt sie zu den Gehirnen aus den vorherigen Runden dazu.
Der nächste Spieler ist an der Reihe.

b) Er würfelt weiter.
Der Spieler muss erst seine Würfel wieder auf drei auffüllen. Dazu nimmt er alle Würfel, mit denen er einen Fußstapfen gewürfelt hat.
Zu diesen Würfeln nimmt er sich dann noch blind so viele Würfel aus dem erneut gut geschüttelten Würfelbecher, bis er wieder drei Würfel auf der Hand hat.
Jetzt würfelt er die drei Würfel und verfährt damit wie oben beschrieben.

Spielende
Sobald ein Spieler 13 Hirnpunkte gesammelt hat, wird die laufende Runde noch zu Ende gespielt.
Dann hat der Spieler gewonnen, der die meisten Gehirnpunkte sammeln konnte.


Platzhalter Platzhalter  
Meine Einstufung   Erwachsenenspiel
Zusätzliche Informationen   Einfache Regel, viel Spaß
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Hier klicken
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 6:23 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:38)
3 = Aufbau (1:05)
4 = Spielablauf (1:29)
5 = Abspann (5:45)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2014 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 3169 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 06 März 2014 19:36

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 



Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
821