Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Sonntag, 27 Juli 2014 16:19

Krokolores - Happs und weg!

 

 

Krokolores - Happs und weg!
Vielen Dank an den HABA Verlag für das Rezensionsexemplar.


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2014    Verlag(e)   HABA
 Spieleranzahl   2 - 4    Autor(en)   Anja Dreier-Brückner
 Empf. Alter   4+    Illustrator(en)   Christine Faust
 Spieldauer   ca. 15 Minuten        
 ASIN   B00IZMWHK6    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Es herrscht absolute Stille im Sumpf. Wenn man genau hinsieht, so erkennt man allerdings einige Augenpaare, die auf der Lauer liegen. Die Krokodile warten auf Beute. Sobald ihnen etwas Leckeres vor der Nase vorbeischwimmt, schnappen sie zu. Doch nicht alles was sie zwischen die Zähne kriegen stellt sich als leckere Mahlzeit heraus. Wer am Ende des Spiels am meisten schmackhafte Beute gefangen hat, ist der Gewinner.

 

Spielablauf

Aufbau
Der Spielplan wird in die Mitte des Tisches gelegt. Dann baut man so viele Krokodile zusammen, wie Spieler teilnehmen und stellt sie in die dafür vorgesehenen Aussparungen auf dem Spielplan. Die Köpfe der Krokodile müssen jetzt alle in Richtung Decke zeigen, nicht auf den Spielplan. Die Strudelplatte steckt man über den Kreisel und stellt das Ganze in das mittlere Loch des Spielplans. Jetzt werden noch die Karten gemischt und als verdeckter Nachziehstapel neben den Spielplan gelegt. Die obersten drei Karten deckt man auf und legt sie offen nebeneinander. Los geht´s.

Spielablauf
Die Karten zeigen entweder ein, zwei oder drei Tiere oder einen Wecker. Das alles gibt es in den vier Farben, die auch auf dem Spielplan zu finden sind. Die Spieler schauen sich die drei Karten an, damit sie wissen, wo sie den Kreisel am besten stoppen müssen, um Punkte zu bekommen. Dann wird der Kreisel gedreht. Je nachdem, wieviel Zufall man im Spiel haben möchte, dreht man den Kreisel schnell oder langsam. Wenn ein Spieler glaubt, dass die Farbe einer Karte, die er haben möchte unter seinem Maul ist, drückt er den Kopf des Krokodils schnell nach unten und stoppt so die Strudelscheibe. Jetzt wird überprüft, was die einzelnen Spieler, nicht nur der, der die Scheibe angehalten hat, mit seinem Krokodilmaul berührt. Berührt ein Krokodilmaul eine Farbe, von der auch Karten offen ausliegen, so nimmt der Spieler alle davon an sich. Zeigt sein Maul auf eine Farbe, zu der es keine Karte gibt, oder ins Leere, so bekommt er eben in dieser Runde nichts. Die Karten werden dann wieder auf drei offene Karten aufgefüllt, die Krokodile wieder in die Ausgangsstellung gekippt und die nächste Runde beginnt. 

Tierkarten und Weckerkarten
Auf den Tierkarten sind immer 1, 2 oder 3 Tiere drauf. Soviele Punkte ist diese Karte am Ende des Spiels wert.

Es gibt aber auch Karten, auf denen ein Wecker zu sehen ist. Diese Karten muss der Spieler auch an sich nehmen, wenn er die entsprechende Farbe berührt.
Am Spielende muss er dann pro Wecker den er besitzt, eine Tierkarte mit der gleichen Farbe wie der Wecker abgeben. Am besten natürlich eine Karte mit nur einem Tier, aber wenn man Pech hat, muss man auch eine Karte mit mehreren Tieren abgeben.

Spielende
Das Spiel endet, sobald alle Karten an die Spieler verteilt wurden.
Jetzt müssen die Spieler ihre Weckerkarten zusammen mit einer gleichfarbigen Tierkarte ablegen (wie oben beschrieben).
Dann zählt jeder Spieler seine Tiere auf den Karten zusammen und der Spieler mit den meisten Tieren gewinnt das Spiel.

Varianten
Beim Spiel mit kleineren Kindern kann man die Weckerkarten aussortieren.
Die Spieler können am Schluss dann auch nur die gewonnenen Karten zählen und nicht die Tiere darauf.

Kleines Fazit
Krokolores ist ein rasantes Spiel für kleine Kinder. Am Anfang müssen sie vielleicht das Drehen des Kreisels ein bisschen üben, aber das System an sich funktioniert sehr gut.
Nachdem das Spiel einen hohen Glücksfaktor hat, können auch Erwachsene mit ihren Kindern spielen, ohne einen großen Vorteil zu haben. 
Ein nettes Kinderspiel mit wie immer hervorragendem Spielmaterial. 

Platzhalter Platzhalter  
Meine Einstufung   Kinderspiel
Zusätzliche Informationen   Variable Schwierigkeit, je nachdem wie schnell man den Kreisel dreht.
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Hier klicken
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 8:58 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:37)
3 = Aufbau (1:15)
Spielidee (2:39)
4 = Spielablauf (3:09)
5 = Abspann (8:12)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2014 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 1575 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 16 Oktober 2014 23:31

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 



Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
828