Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Montag, 11 August 2014 15:45

TamBuzi ... den Letzten trifft der Blitz!

 

 

Tambuzi ... den Letzten trifft der Blitz!
Vielen Dank an den HABA Verlag für das Rezensionsexemplar.


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2014    Verlag(e)   HABA
 Spieleranzahl   2 - 4    Autor(en)   Günter Burkhardt
 Empf. Alter   6+    Illustrator(en)   Michael Menzel
 Spieldauer   ca. 15 Minuten        
 ASIN   B00J2W8IXI    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Lange schon hat es nicht mehr geregnet und die Hitze und Dürre macht den Tieren zu schaffen. Gemeinsam versuchen sie darum. den Wettergott Tambuzi freundlich zu stimmen. Dazu führen sie einen Regentanz rund um den immergrünen Felsen auf. Sie brauchen auch nicht lange zu warten, da zucken schon die ersten Blitze vom Himmel. Jetzt heißt es sich schnell in Sicherheit zu bringen. Die Tiere versuchen in die Hütten zu flüchten, doch nicht für alle Tiere ist dort Platz und sobald der Blitz vom Himmel zuckt, scheidet ein Tier aus. Wer es schafft, dass seine Tiere immer ein sicheres Zuhause finden, wird am Ende der Sieger sein.

 

Spielablauf

Aufbau
Der Spielplan wird in die Mitte des Tisches gelegt. Dann kommen je nach Spieleranzahl noch flexible Hütten in die Lücken. Bei zwei und vier Spielern sind am Anfang alle sieben Hütten sichtbar, bei drei Spielern nur fünf. Die Spieler nehmen sich, ebenfalls abhängig von der Spieleranzahl, Tierfiguren. Bei zwei Spielern bekommt jeder vier Figuren, bei drei Spielern und vier Spieler jeder zwei. Die Tiere stellt man auf die Fußmatten vor den Hütten und ein Tier neben den Spielplan vor den Affen. Neben den Spielplan legt man noch 1 bis 5 Tambuzi-Taler 1 bis 5 bei zwei und vier Spielern und die Taler 3 bis 5 bei drei Spielern. Zum Abschluss werden noch die Wassertropfen (einer mehr als Spieler teilnehmen) abgelegt und der Bongo-Buzzer aktiviert.

Der Buzzer
Der Buzzer hat an der Unterseite einen Schalter mit vier Stellungen. Die erste Stellung ist aus, die anderen beiden starten das Spiel mit unterschiedlichen Hintergrundgeräuschen (Tiere oder Trommeln) oder in der Stellung vier auch ohne Geräusche. Sobald man den gewünschten Modus gewählt hat, drückt man auf den Buzzer und das Spiel beginnt.

Spielablauf
Der Spiel läuft in Echtzeit. Das bedeutet, die Spieler drücken den Buzzer und bewegen ihre Figuren so schnell sie können, um ihre Tiere in Sicherheit zu bringen.
Sobald nämlich der Blitz einschlägt, verliert der Spieler, der gerade im Aussenbereich des Spielplans unterwegs ist, eine Spielfigur.
Auf dem Buzzer gibt gibt es zwei Symbolarten:

Tatzenabdrücke
Bleibt das Licht auf einem Tatzensymbol stehen, so muss der Spieler, dessen Tierfigur gerade am Aussenrand des Spielplans unterwegs ist, so viele Hütten weiterziehen, wie Tatzen angezeigt sind. Steht er dann vor einer Hütte, auf dessen Fußmatte eine eigene Figur steht, so passiert nichts und er muss schnell weiterbuzzern.
Steht auf der Fußmatte aber ein Tier eines anderen Spielers, so tauscht er mit diesem den Platz und der andere Spieler muss weiterbuzzern und sich in Sicherheit bringen.
Steht die Tierfigur in der Hütte, so muss der Spieler ebenfalls weiterbuzzern. In einer Hütte sind die Tiere geschützt. bis ein Spieler das Hüttensymbol buzzert.

Hüttensymbol
Buzzert ein Spieler das Hüttensymbol, so darf er seinen Platz nicht nur mit dem Tier auf der Fußmatte tauschen, sondern sich auch in die Hütte stellen.
Von dort kann er nur wieder vertrieben werden, wenn ein anderer Spieler ebenfalls eine Hütte buzzert. 

Der Blitz schlägt ein
Sobald das Geräusch des Blitzeinschlags ertönt, ist die Runde sofort beendet.
Der Spieler, dessen Figur gerade im Aussenbereich unterwegs ist, muss seine Figur nehmen und auf den Tambuzi-Taler mit der kleinsten, freien Zahl stellen.
Dann wird eine der flexiblen Hütten auf die leere Rückseite gedreht. Die Figur, die darauf stand, wird vor den Affen im Aussenbereich gestellt. Die anderen Figuren werden alle auf die Fußmatten geschoben, falls sie in Hütten gewesen sein sollten und die nächste Runde beginnt.

Rundenende
Sind nur noch drei Tiere übrig, so endet der Regentanz. Jetzt bekommt jeder Spieler, der noch Tiere auf dem Spielplan hat, so viele Punkte, wie auf der Hütte aufgedruckt sind. 
Der Spieler mit den meisten Punkten bekommt dann einen Regentropfen. Dann wird das Spiel wieder wie am Anfang beschrieben aufgebaut.

Spielende
Sobald alle Regentropfen verteilt sind, endet das Spiel. Der Spieler mit den meisten Regentropfen ist der Gewinner.

Kleines Fazit
Elektronisches Spielzeug ist für Kinder immer eine tolle Sache. Das Spiel kann aber auch von älteren Spielern mit ihren Kindern ohne Probleme gespielt werden.
Da man nicht weiß, wann der Blitzeinschlag kommt, ist es eher ein hektisches Glücksspiel bei dem es mitunter chaotisch zugehen kann. Immer ist man in Panik, ob die eigene Figur die nächste ist, die bewegt werden muss. Dann versucht man natürlich so schnell wie möglich einen sicheren Ort zu finden. Ein Spaß für die ganze Familie.
Das Material ist, wie bei HABA eigentlich immer, sehr schön gestaltet und hochwertig. 

Platzhalter Platzhalter  
Meine Einstufung   Kinderspiel
Zusätzliche Informationen   Elektronischer Buzzer mit drei Sounds
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Hier klicken
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 12:37 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:36)
3 = Aufbau (1:25)
Spielidee (4:20)
4 = Spielablauf (5:09)
Beispielrunde (8:36)
5 = Abspann (12:02)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2014 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 1479 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 16 Oktober 2014 23:32

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 


Amazon-Suche

 


Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
748