Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Donnerstag, 21 Februar 2013 00:15

Rondo

 

Rondo


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2012    Verlag(e)   Schmidt Spiele
 Spieleranzahl   2 bis 4    Autor(en)   Reiner Knizia
 Empf. Alter   8+    Illustrator(en)   Keine Nennung
 Spieldauer   ca. 30 Minuten        
 ASIN   B008YAAWGA    Auszeichnungen   noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Bei Rondo gilt es, mit Hilfe von runden, farbigen Plastiksteinen Zahlenfelder auf dem Spielplan zu überdecken. Doch welchen Weg werdet Ihr wählen, um die meisten Punkte zu erlangen? Und vergesst dabei das Stapeln nicht.

 

Spielablauf

Jeder Spieler bekommt einen Aufsteller, in dem er fünf Steine aufbewahren kann. Zu Beginn des Spiels darf sich jeder Spieler zwei Steine blind aus dem Säckchen ziehen und in seine Ablage stellen. Dann wird ein Startspieler festgelegt. Dieser überlegt sich jetzt, wie er mit seinen Steinen auf dem Spielplan am meisten Punkte machen kann, denn die überdeckten Zahlenwerte bekommt er sofort als Punkte gutgeschrieben. 

Dabei muss er ein paar Dinge beachten. Zum einen muss man an schon bestehende Steine anlegen. In der ersten Runde gibt es natürlich noch keine Steine, darum darf man an eines der vier Felder, die von der Mitte ausgehen, anlegen. Dann darf man während eines Zuges auch nur in eine Richtung bauen. Das bedeutet, immer einer Linie folgend und nicht z.B. an einer Abzweigung in beide Richtungen gleichzeitig weiterbauen. In der nächsten Runde kann man ja einen neuen Weg beschreiten, wenn die Gegner diesen bis dahin nicht schon bebaut haben.

Eine weitere Regel besagt, dass man immer so viele Punkte bekommt, wie man gleichfarbige Steine aufeinanderstapelt. Das bedeutet, wenn man zwei grüne Plättchen auf das Feld mit der grünen Zahl 3 legt, bekommt man auch sogleich 6 Punkte. Um so höher der Stapel und die Zahl auf der er liegt, umso mehr Punkte.

Taktisch gibt es noch eine letzte Besonderheit, man kann Felder, in dessen Farbe man keinen Stein hat, überspringen. Dazu nimmt man einen beliebigen Stein, dreht ihn auf die leere Rückseite und überdeckt das Zahlenfeld, das man überspringen möchte. Dafür gibt es natürlich keine Punkte.

Nach jeder Runde, in der man Steine gelegt hat, darf man einen Stein aus dem Beutel nachziehen. Setzt man eine Runde mit legen aus, so darf man sogar zwei Steine nachziehen.


Platzhalter Platzhalter  
Meine Einstufung   Familienspieler
Zusätzliche Informationen   Doppelseitiges Spielbrett / Stabile Plastikteile / Taktisches Vorgehen / Einfach zu lernen
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Hier klicken
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   noch keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 27:49 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (00:35)
3 = Aufbau (2:18)
4 = Spielablauf (3:35)
Stapel bilden (5:57)
Felder überspringen (7:31)
Spielende (8:40)
5 = Abspann (9:35)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2018 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 1951 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 05 Februar 2014 23:29

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 


Amazon-Suche

 


Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
735