Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Samstag, 09 März 2013 15:56

Der Hobbit - Das Kartenspiel

 

Der Hobbit - Das Kartenspiel


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2012    Verlag(e)   Kosmos
 Spieleranzahl   2 bis 5    Autor(en)   Martin Wallace
 Empf. Alter   10+    Illustrator(en)   Ted Nasmith
 Spieldauer   ca. 30 Minuten        
 ASIN   B0088V00WQ    Auszeichnungen   noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Gut gegen Böse. So tobt der Kampf in Mittelerde seit Menschengedenken. Auch heute müssen die Guten, darunter der Hobbit Bilbo, der Zwerg Thorin und der Magier Gandalf gegen das Böse in Form des Drachen Smaug und des Orks Bolg kämpfen. Wer dem Gegner als erster genug Schaden zugefügt hat, gewinnt. Wer wird über Mittelerde herrschen?

 

Spielablauf

Bei diesem Kartenspiel handelt es sich um ein Stichspiel mit Zusatzfeature, das spätestens nach zwei Runden endet. Jeder Gute Spieler bekommt, je nach Spieleranzahl, 7 bis 9 Handkarten ausgehändigt. Die Bösen bekommen meist ein paar mehr Karten, aus denen sie sich die 7 bis 9 Karten aussuchen können, mit denen sie in die Schlacht ziehen. Es gibt fünf Farben zu je 12 Karten. Die lila Karten sind dabei die Trumpfkarten, sie stechen jede andere Farbe, egal welcher Höhe. Allerdings sind dabei ein paar Regeln zu beachten.

Die Karten
Auf den Karten können drei Symbole zu finden sein:

Stern
Dieser heilt einen Orkhelm, der auf einen guten Charakter gespielt wurde, oder fügt einem bösen Schaden zu, wenn er auf ihn gespielt wird.

Orkhelm
Dieser heilt einen Stern, der auf einen bösen Charakter gespielt wurde, oder fügt einem guten Charakter Schaden zu, wenn er auf ihn gespielt wird.

Pfeife
 Mit jeder Pfeife, die ein Charakter unter sich liegen hat, wird ihm, sofern noch eine zweite Runde gespielt wird, eine zusätzliche Karte ausgeteilt, aus der er sich dann wieder seinen Kartensatz von 7 bis 9 Karten, je nach Spieleranzahl, zusammenstellt. 

Das Spiel
Grundsätzlich beginnt die Runde immer Thorin. Er spielt eine beliebige Karte aus, von der er denkt, damit einen Stich zu machen. Die anderen Spieler müssen jetzt, wenn sie die ausgespielte Farbe auf der Hand haben, diese zugeben, auch wenn die Zahl niedriger ist. Sollten sie die Farbe nicht haben, so dürfen sie entweder eine Karte einer anderen Farbe abwerfen oder mit einer Trumpfkarte stechen. Nachdem jeder Spieler eine Karte zugegeben hat, darf der Gewinner des Stichs die Karten verteilen.

Die Stichverteilung
Jeder Charakter darf seine Stiche auf andere Weise verteilen. Bilbo z.B. muss eine Karte selber behalten und eine darf er weitergeben. Die restlichen Karten muss er abwerfen. Thorin dagegen muss alle Stiche mischen und blind an jeden Charakter eine verteilen. Nur Gandalf und Smaug dürfen die Karten beliebig verteilen oder auch abwerfen.
Der Spieler, der den letzten Stich gemacht hat, beginnt die nächste Stichrunde. Erst wenn alle Karten der ersten Runde ausgespielt sind, endet diese. Jetzt wird geprüft, ob noch eine zweite Runde gespielt wird.

Spielende oder zweite Runde?
Nach dem letzten Stich werden die Karten unter den Charakteren überprüft. Sollte ein guter Charakter mehr als zwei Orkhelme bzw. ein böser mehr als zwei Sterne unter sich haben, so ist der Charakter ausgeschieden. Ist das Gute oder das Böse jetzt bereits besiegt, wird keine zweite Runde mehr gespielt. (Die Siegbedingungen der Guten seht ihr weiter unten).

Sind noch genug gute wie böse Charaktere im Spiel, so wird die zweite Runde gespielt. Dazu werden die Karten auf dem Ablagestapel neu gemischt und jeder Spieler bekommt, je nach Spieleranzahl, seine Handkarten ausgeteilt. Für jede Pfeife unter seinem Charakter bekommt er eine Karte mehr, aus denen er jetzt seine Karten auswählen darf. Die überzähligen Karten wirft er auf den Ablagestapel. Die negativen Effekte aus der ersten Runde (Sterne und Orkhelme) bleiben auch in der zweiten Runde erhalten.

Die Guten gewinnen, je nach Spieleranzahl, nach der zweiten Runde wenn:
- 2 Spieler - Lebt noch ein Guter und ein Böser?
- 3 Spieler - Ist noch mindestens ein Guter im Spiel?
- 4 Spieler - Sind noch zwei Gute im Spiel?
- 5 Spieler - Sind noch so viele Gute wie Böse im Spiel?

Das Spiel zu zweit
Im Spiel zu zweit gibt es ein paar Regeländerungen.

- Jeder Spieler bekommt einfach 9 Karten
- Nach einem Stich müssen beide Karten verteilt werden. Ist Bilbo in der zweiten Runde ausgeschieden, dann blind (Thorins-Kartentext).
 - Ork-Helme müssen zuerst immer unter Thorin. Ein zweiter im gleichen Stich kann auch unter Bilbo.
- Ein guter Charakter scheidet aus, wenn drei Orkhelme am Ende der ersten Runde unter ihm liegen, ein böser bei zwei Sternen.
- Überlebt ein guter Charakter die zweite Runde, so haben die Guten gewonnen.


Platzhalter Platzhalter  
Meine Einstufung   Familienspieler
Zusätzliche Informationen   Bekannte Figuren
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Hier klicken
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Noch keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 17:11 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Aufbau (1:12)
Handkartenverteilung (3:05)
3 = Spielablauf (4:35)
Die Verteilung der Stiche (6:39)
Die Trumpfkarten (9:10)
Spielende oder zweite Runde? (11:44)
Zwei Spieler-Spiel (14:14)
4 = Abspann (16:37)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2018 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 2300 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 05 Februar 2014 12:18

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 



Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
807