Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Montag, 24 Oktober 2016 11:26

Escape Room - Das Spiel

 

Escape Room - Das Spiel


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2016    Verlag(e)   Noris | Identity Games International
 Spieleranzahl   2 bis 5    Autor(en)   Keine Angaben
 Empf. Alter   16+    Illustrator(en)   Keine Angaben
 Spieldauer   1 Stunde pro Raum        
 ASIN   B01FXLL6LC    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Vier Räume und jeweils nur 60 Minuten Zeit, um aus ihnen zu entkommen. Was man bisher nur aus wirklichen Escape Rooms kennt, die man in fast jeder Großstadt findet, kann man jetzt auch am heimischen Spieltisch erleben. Vier Räume warten auf die Spieler. Hier ist gute Zusammenarbeit gefragt, um die Rätsel und Codes eines Raumes zu knacken. Jeder Rätselraum ist dabei in drei Teile aufgeteilt. Erst wenn man das Rätsel des ersten Teils gelöst hat, geht es mit dem nächsten Teil weiter. Dazu hat man den Chrono Decoder vor sich stehen. Dieser zählt nicht nur gnadenlos die Zeit, sondern hat auch Platz für vier Schlüssel. Und welche Schlüssel in welcher Reihenfolge gesetzt werden müssen, das müssen die Spieler herausfinden. 

 

Spielablauf

Aufbau
In den Chrono Decoder legt man drei Batterien ein. Wenn man spannende Hintergrundmusik möchte, so kann man sich dazu eine kostenlose App für Smartphone oder Tablet herunterladen. Das hebt die Stimmung noch einmal ungemein. Die Spieler nehmen dann den ersten Raum zur Hand. Man sollte die Räume auf jeden Fall nach der vorgegebenen Reihenfolge spielen. Der erste Raum ist also Prison Break. Man nimmt das Spielmaterial und legt es vorerst ungeöffnet auf den Tisch. Jeder Spieler sollte sich einen Block und einen Stift bereitlegen, um sich Notizen zu machen. Die 16 Schlüssel und den Hinweisdecoder legt man in die Nähe des Chrono Decoders und dann kann das Spiel auch schon beginnen.

Spielablauf
Ein Spieler nimmt den Umschlag auf dem "Teil 1" steht und liest den einführenden Text auf dessen Rückseite vor. Dann wird der Umschlag geöffnet und gleichzeitig der rote Knopf auf dem Chrono Decoder gedrückt. Möchte man mit der Hintergrundmusik spielen, so drückt man auch noch den Startknopf auf der App. Jetzt leert man den Umschlag aus und schaut sich das Material darin genau an. Wie kommt man mit dem vorhandenen Material jetzt auf vier richtige Schlüssel? Jedes Detail ist wichtig, lest euch alle Texte durch, schaut euch alle Bilder und Fotos an. Manches hat nichts mit der Lösung zu tun, aber alles könnte etwas damit zu tun haben. Logisches Denken und Kombinieren und vor allem Teamwork sind der Schlüssel. Macht euch Notizen, redet miteinander. Entwickelt Ideen und kommt so der Lösung immer näher.

Die Schlüssel
Die 16 Schlüssel haben die unterschiedlichsten Formen und Aufdrucke.
So gibt es eine römische Zahl, einen Punktecode, einen Pfeilcode, eine Form, einen Buchstaben, einen Zackenrand und den Schlüsselbart als Kriterien.
Einfaches Raten ist mit dieser Vielzahl an Möglichkeiten unmöglich, man muss das Rätsel lösen und dadurch die richtigen Schlüssel und deren Reihenfolge herausfinden.

Der Hinweisdecoder
Zu bestimmten Zeiten gibt der Chrono Decoder ein akustisches Signal. Jetzt darf man sich die Hinweiskarte, auf der die entsprechende Zeit aufgedruckt ist, also zum Beispiel 50 Minuten, nehmen und in den Hinweisdecoder stecken. Dieser filtert die rote Schrift heraus und man kann sich ein paar Lösungshilfen durchlesen, die einem jetzt hoffentlich weiterhelfen. Diese Hinweise bekommt man immer zu bestimmten Zeiten auf dem Chrono Decoder.

Das ER-Zeichen
Auf dem Chrono Decoder sind vier verschiedene Verschlüsselungen abgebildet. Jeder Raum benötigt eine davon.
Wenn auf einem Zettel oder Hinweis das ER-Zeichen aufgedruckt ist, so muss man eine der Codierungen verwenden.
Weiß man, welche Codierung für den Raum gilt, so kann man die anderen Codierungen ignorieren.

Lösung eingeben
Wenn die Spieler glauben, eine Lösung gefunden zu haben, so stecken sie die entsprechenden Schlüssel in der richtigen Reihenfolge in den Chrono Decoder.
War die Lösung richtig, so ertönt eine Fanfare und die Spieler dürfen sich den nächsten Teil des Raums nehmen und öffnen.
Nachdem man die dritte Lösung richtig eingegeben hat, ist das Spiel zu Ende und der Raum gelöst.
Gibt man eine falsche Lösung ein, so ertönt ein Fehlerton und man verliert eine Minute.

Kleines Fazit
Mehr! Ich will mehr Räume!
Obwohl ich noch nicht alle Räume gespielt habe, trifft diese Aussage für mich zu.
Erst war ich ein bisschen skeptisch, ob man das Feeling eines echten Escape Rooms auf ein Brettspiel übertragen kann.
Nach dem ersten Raum muss ich klar sagen: Ja, man kann. Zwar ist es kein echter Raum, den man durchsuchen muss, aber das Gefühl, das man beim Lösen der Rätsel hat, ist ähnlich internsiv. 
Man sucht zusammen nach der Lösung der Rätsel, stellt Theorien auf und die Zeit sitzt einem gnadenlos im Nacken.
Die Freude ist dann umso größer, wenn man die Schlüssel in den Decoder steckt und eine Fanfare ertönt.
Schade ist nur, dass man jeden Raum natürlich nur ein Mal spielen kann. 
Aber das ist bei den echten Räumen ja auch so. Der Preis mag auch ein bisschen hoch sein, aber für vier Räume ist das schon okay.
Wenn man mit einer Gruppe einen echten Escape Room macht, zahlt man um einiges mehr.
Das Spielmaterial ist super durchdacht. Nicht jeder Hinweis gehört auch zur Lösung und so muss man wirklich knobeln.
Dabei sind die Lösungswege dann immer logisch, man muss nur darauf kommen.
Gut ist auch, dass man das Spielmaterial, das man während des Lösens eines Raums bekritzelt oder faltet, wieder ausdrucken kann.
So kann wenigstens eine andere Gruppe die Räume spielen. 
Ich hoffe, dass bald neue Räume dazukommen, denn ich will auf jeden Fall mehr davon!

Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Meine Einstufung   Familienspiel
Zusätzliche Informationen   Es werden drei 1.5V Batterien benötigt | Zusätzlich App für stimmige Hintergrundmusik kostenlos erhältlich
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Anleitung
Hersteller-Downloads   Anleitung | Hintergrundmusik iTunes & AppStore
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 12:23 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:53)
3 = Aufbau (2:02)
PlatzhalterSpielidee (5:13)
4 = Spielablauf (5:55)
5 = Abspann (11:57)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2016 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 1047 mal Letzte Änderung am Montag, 24 Oktober 2016 11:41

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64 Vidme
 RSS Feed



Patreon 64

 


Amazon-Suche

 


Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
720