Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Dienstag, 26 März 2013 16:13

Tohuwabohu

 

Tohuwabohu


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2011    Verlag(e)   Kosmos
 Spieleranzahl   2 bis 4    Autor(en)   Inka Brand | Markus Brand | Matthias Prinz
 Empf. Alter   8+    Illustrator(en)   Marcel-André Casasola Merkle
 Spieldauer   ca. 30 Minuten        
 ASIN   B004KAAXHG    Auszeichnungen   noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Jeder Spieler muss eine Reihe von Bauaufträgen erledigen. Dabei gibt es drei grundsätzliche Auftragsarten. Bei der Ersten muss der Baumeister bestimmte Steine verwenden, bei der Zweiten Holzfiguren platzieren und bei der Dritten mit verschiedenen Ebenenformen arbeiten. Doch nicht nur die Höhe des Bauwerks spielt hierbei eine Rolle. Auch die Zeit sitzt dem Baumeister im Nacken, denn er hat nur 15 Sekunden, um an seinem Bauwerk zu arbeiten. Schafft er es in dieser Zeit nicht, das Bauwerk zu beenden, so kann es sein, dass der nächste Spieler das Bauwerk wieder zerstört, um seinen Auftrag zu erledigen, oder er profitiert von dem Gebauten, um seinen Auftrag fertigzustellen. Wer es schafft, alle seine Aufträge zu beenden, ist der Sieger.

 

Spielablauf

Aufbau
Je nach Spieleranzahl werden die Baukarten verteilt. Bei zwei Spielern bekommt jeder 6 Karten jeder Farbe (Rot, Grün, Blau), bei drei Spielern 4 Karten jeder Farbe und bei vier Spielern 3 Karten jeder Farbe. Diese werden als verdeckter Nachziehstapel vor den Spielern bereitgelegt. Der Timer wird auf 15 Sekunden eingestellt und die Bausteine, Ebenen und Holzfiguren gut erreichbar positioniert. Jetzt wird noch ein Startspieler festgelegt und dann geht es los.

Spielablauf

Der Startspieler deckt die oberste seiner Karten auf und gleichzeitig startet ein anderen Spieler den 15 Sekunden Timer. Der Startspieler versucht jetzt innerhalb dieser 15 Sekunden seine Aufgabe auf der Baukarte zu erfüllen. Schafft er dies innerhalb der Zeit, so darf er sofort die nächste Karte aufdecken und weiterbauen. Sobald die Zeit abgelaufen ist, hört der Spieler sofort auf zu bauen und der nächste Spieler ist dran. Dieser kann den Aufbau des vorherigen Spielers benutzen, um seine Aufgabe zu erledigen, oder auch den Aufbau des vorherigen Spielers wieder zerstören, wenn dies nötig ist, um z.B. an einen verbauten Baustein oder eine Ebene heranzukommen. Mutwilliges Zerstören ist allerdings verboten!

Die Bauregeln

Es gibt ein paar grundsätzliche Bauregeln, die von den Spielern eingehalten werden müssen.

a) Es muss auf der Grundebene gebaut werden.
b) Es darf mit beiden Händen gebaut werden, in jede Hand darf aber höchstens ein Stein gleichzeitig.
c) Ebenen müssen auf Bausteinen liegen, nicht auf Holzfiguren.
d) Torbögen können als normale Bausteine benutzt werden.
e) Holzfiguren müssen auf den runden Markierungen jeder Ebene platziert werden oder diese berühren. Jede Ebene hat somit nur Platz für eine Figur jeder Farbe.
f) Bestehende Bauwerke dürfen erweitert, umgebaut und auch zerstört werden, wenn dies nötig ist. Mutwilliges Zerstören ist aber verboten.

Die Aufgabenkarten
Es gibt drei Aufgabenarten. 

Rote Aufgabenkarten
Hier geht es um Ebenenflächen. Beispiel: Dreieck als 3. Ebene. Der Spieler muss es schaffen, auf der dritten Ebene eine dreieckige Ebenenfläche zu platzieren.

Grüne Aufgabenkarten
Hierbei geht es immer um die Holzfiguren. Beispiel: 4 Rote Figuren auf Ebene 1 und höher. Der Spieler muss also mindestens ein vierstöckiges Gebäude errichten um 4 rote Figuren zu platzieren. Auf jeder Ebene ist ja nur eine Figur jeder Farbe erlaubt.

Blaue Aufgabenkarten
Hier geht es um die Bausteine. Beispiel: Kreuz mit grünem Querbalken auf Ebene 2 oder höher. Der Spieler muss also auf der Ebene 2 oder einer höheren Ebene ein Kreuz aus einem großen Baustein, einem grünen Baustein in quer und oben drauf einem kleinen Baustein bauen. Auf den Karten sind die Aufbauten immer als Bild zu sehen.

Spielende
Das Spiel hat derjenige Spieler gewonnen, der es schafft, alle seine Aufträge zu erledigen.

 


Platzhalter Platzhalter  
Meine Einstufung   Kinderspiel / Familienspiel
Zusätzliche Informationen   Geschicklichkeitsspiel auf Zeit 
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Hier klicken
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Noch keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 16:44 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:40)
3 = Aufbau (1:53)
Der Timer (3:49)
Kartenarten (5:02)
4 = Spielablauf (7:58)
Bauregeln (11:50)
Varianten (13:55)
5 = Abspann (16:18)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2013 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 1717 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 05 Februar 2014 12:27

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 



Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
793