Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Donnerstag, 04 April 2013 22:12

Eiskalt erwischt!

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
 

Eiskalt erwischt!

Vielen Dank an den HABA Verlag für das Rezensionsexemplar.


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2012    Verlag(e)   HABA
 Spieleranzahl   2 bis 4    Autor(en)   Heinz Meister
 Empf. Alter   5+    Illustrator(en)   Stephan Pricken
 Spieldauer   ca. 15 Minuten        
 ASIN   B00924LIWY    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Paul Pinguin will der Welt seine Standfestigkeit im Eismeer-Rodeo beweisen. Ihr versucht seinen Eisberg durch gezieltes Schnippen zu verkleinern und Eisscheiben, Eisschollen und Fische zu sammeln, die sich vom Eisberg gelöst haben und ohne ein anderes Teil zu berühren im Eismeer treiben. Doch Vorsicht, wenn Paul Pinguin bei einem Schnippvorgang von seinem Eisberg fällt, gehören alle freien Teile den anderen Spielern. Wenn Paul auf der letzten Eisscholle steht, ist das Spiel beendet und der Spieler, der aus seinen gewonnenen Teilen den höchsten Stapel baut, hat gewonnen.

 

Spielablauf

Aufbau
Die Schachtelunterseite ist der Spielplan und kommt in die Mitte des Tisches. Auf der Fläche in der Mitte wird jetzt ein Eisberg aufgebaut. Dazu wird als erstes eine Eisscholle in die Mitte gelegt und an alle sechs Seiten werden weitere Eisschollen angeschlossen. Darauf kommt eine Ebene aus drei Eisschollen und darauf noch eine. Ganz oben kommt dann die letzte Eisscholle und auf ihr Paul Pinguin. Auf die freie Fläche jeder Eisscholle wird noch ein Fisch gelegt und damit ist der Eisberg fertig. Jeder Spieler nimmt sich eine Spielertafel und legt diese zusammen mit drei Eisscheiben ab. Jetzt kann das Schnippen beginnen.

Spielablauf
Ein Spieler fängt an und legt eine seiner Eisscheiben auf eine beliebige Position innerhalb des Spielplans. Zum Schnippen kann man entweder seine Finger benutzen, oder auch den orangen Schnippstab. So oder so schießt der Spieler jetzt seine Eisscheibe und später im Spiel, wenn er möchte und eine hat, auch eine Eisscholle in den Eisberg. Jetzt können drei Dinge passieren.

1. Kein neues Teil wird freigelegt
Die Spieler dürfen nur dann Fische, Eisscheiben und Eisschollen an sich nehmen, wenn diese eindeutig freigelegt wurden. Das bedeutet, sie dürfen kein anderes Teil berühren und es darf auch kein Teil auf ihnen drauf liegen. Wenn also ein Fisch noch auf einer Eisscholle liegt, so darf beides nicht genommen werden. Normalerweise bleibt die eben geschossene Eisscheibe frei liegen und darf wieder herausgenommen werden. Berührt sie allerdings einen Teil des Eisberges, so muss auch die Eisscheibe liegen gelassen werden und der nächste Spieler ist an der Reihe.

2. Ein oder mehrere Teile werden freigeschossen
Jedes Teil, das ohne ein anderes zu berühren im Eismeer treibt, darf vom Spieler, der gerade geschnippt hat, an sich genommen und auf seine Spielertafel gelegt werden. Dies können durchaus auch mehrere Teile sein. Dann ist der nächste Spieler an der Reihe.

3. Beim Schnippen fällt Paul Pinguin um oder vom Eisberg
Jetzt werden alle freigelegten Teile aus diesem Schnippvorgang reihum an die anderen Spieler verteilt. Der schnippende Spieler geht leer aus. Paul Pinguin wird jetzt wieder auf ein beliebiges Feld auf dem Eisberg gestellt und der nächste Spieler ist an der Reihe.

Sonderregeln
Der Spielplan kann zum besseren Schnippen gedreht werden. Fällt dabei etwas vom Eisberg, so muss es einfach wieder zurückgelegt werden. Das gleiche macht man, wenn man ein Teil aus der Schachtel schnippt. 

Paul Pinguin umsetzen
Möchte ein Spieler vor dem Schnippen Paul Pinguin auf eine andere Eisscholle stellen, so muss er dafür ein bereits gesammeltes Teil auf den Eisberg zurücklegen. Dann darf er Paul auf ein beliebiges anderes Feld stellen.

Spielende
Das Spiel endet, wenn Paul alleine auf der letzten Eisscholle steht. Der Spieler, dessen gesammelte Teile den höchsten Stapel ergeben, hat das Spiel gewonnen.


Platzhalter Platzhalter  
Meine Einstufung   Kinderspiel
Zusätzliche Informationen   -
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Hier klicken
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Noch keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 10:34 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:31)
3 = Aufbau (1:31)
Spielidee (3:03)
4 = Spielablauf (3:56)
Sonderregeln (9:17)
5 = Abspann (10:01)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2013 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 2282 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 06 Februar 2014 00:07

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 



Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
777