Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Sonntag, 14 Januar 2018 14:08

Würfelkönig

 

 

Würfelkönig
Vielen Dank an den HABA Verlag für das Rezensionsexemplar.


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2017    Verlag(e)   HABA
 Spieleranzahl   2 bis 5    Autor(en)   Nils Nilsson
 Empf. Alter   8+    Illustrator(en)   Gus Batts
 Spieldauer   ca. 30 Minuten        
 ASIN   B075ZC86TW    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Nun ist es endlich soweit, du bist König! Doch was hilft es, König zu sein, wenn das Land leer ist? Du brauchst dringend Bevölkerung. Also lässt du in allen Ländern verkünden, wie toll es in deinem Königreich doch ist. So leicht lassen sich die neuen Bewohner allerdings nicht überzeugen. Da braucht es schon eine gehörige Portion Würfelglück, um die besten Bürger in dein Königreich zu locken. Doch hüte dich vor Dorftrotteln und Drachen, denn sonst wird aus deinem blühenden Königreich schnell eine armselige Ödnis. 

 

Spielablauf

Aufbau
Die Dorfkarten werden nach ihren Farben sortiert und dann zu einzelnen Stapeln zusammengelegt. Bei diesen ist immer die Karte mit dem kleinsten Wert oben und der größte Wert ist unten. Dann mischt man die Dorfbewohnerkarten und legt sie als verdeckten Stapel auf den Tisch. Als nächstes legt man unter jede Dorfkarte eine offene Dorfbewohnerkarte. Dann mischt man noch die Strafkarten und legt diese offen als Stapel auf den Tisch. Nun noch die Würfel bereitgelegt und los geht´s.

Spielablauf
Wer an der Reihe ist, nimmt sich alle sechs Würfel und würfelt diese. Dann darf man beliebig viele Würfel zur Seite legen und den Rest neu würfeln. Nun darf man wieder Würfel zur Seite legen, oder zur Seite gelegte Würfel wieder zurücknehmen und ein letztes Mal würfeln. Mit diesem Ergebnis muss man dann leben. Aber was versuchen wir denn überhaupt zu erwürfeln?

Die Dorfbewohner
Um einen Dorfbewohner ins eigene Königreich zu holen, muss man seine Aufgabe erfüllen.
Diese ist immer unten auf der Karte angegeben und teilt sich in folgende Aufgaben:

a) Eine Straße aus X Würfeln
b) X Würfel einer bestimmte Zahl
c) X Würfel einer bestimmten Farbe
d) X Würfel einer Farbe und X Würfel einer anderen
e) X Würfel einer Zahl und X Würfel einer anderen Zahl und möglicherweise auch noch X Würfel einer dritten Zahl
f) Alle Würfel müssen gerade oder ungerade Zahlen zeigen
g) Man muss eine bestimmte Augenzahl mit allen sechs Würfel unter- oder überschreiten

Dabei liegen ja immer sechs Dorfbewohner mit unterschiedlichen Aufgaben aus.
Schafft man es eine der Aufgaben zu erwürfeln, so darf man sich den Dorfbewohner nehmen.
Liegt der Dorfbewohner unter einer Dorfkarte, die seine Farbe hat, so darf man sich auch noch die oberste Dorfkarte nehmen.

Der Drache
Die Drachenkarte ist die einzige Karte, die man nach dem gelungenen Würfelwurf nicht in sein Dorf legt, sondern einem Mitspieler "schenkt".
Das kann man aber gut verschmerzen, denn Drachen bringen Minuspunkte.

Sonderaktionen
Neben dem Hypnotiseur gibt es auch noch weitere Karten, die eine Sonderaktion erlauben, sobald man die Karte genommen hat.
So darf der Elf beim nächsten würfeln vier statt dreimal würfeln, oder der Zauberlehrling sofort einen weiteren Zug machen.
Es gibt auch noch die Fee. Diese ist selber keine Punkte wert, sondern erst, wenn man mehrere dieser Karten gesammelt hat.
Dann ist jede Feenkarte immer soviel wert, wie man Karten gesammelt hat. Hat man also drei Feenkarten, ist jede drei Punkte wert.

Karten nachlegen
Wenn man eine Karte genommen hat, so schiebt man alle anderen Karten links neben der Lücke nach rechts.
Dann legt man eine neue Karte ganz links in die Lücke.
Hat man den Hypnotiseur bekommen, so darf man noch die Karte, die rechts neben dem Hypnotiseur liegt, nehmen und muss dann eben zwei Karten auffüllen.

Kein brauchbares Würfelergebnis
Hat man nach drei Würfen nichts gewürfelt, mit dem man einen Dorfbewohner nehmen könnte, so muss man die oberste Strafkarte nehmen.
Gleichzeitig legt man die Dorfbewohnerkarte, die ganz rechts liegt auf den Ablagestapel und füllt die Reihe wie oben beschrieben wieder auf.

Spielende
Sobald man die letzte Karte von einem der folgenden Stapel nimmt, endet das Spiel:

a) Dorfbewohnerkarten-Nachziehstapel
b) Strafkartenstapel
c) Ein beliebiger Dorfkartenstapel

Dann nimmt sich jeder Spieler seinen Kartenstapel mit den gewonnenen Karten zur Hand und zählt die Plus- und Minuspunkte.
Der Spieler mit den meisten Pluspunkten gewinnt das Spiel. Bei Gleichstand gewinnt der Spieler mit den wenigsten Minuspunkten.

Kleines Fazit
Würfelkönig fühlt sich an wie eine erweiterte Partie Kniffel.
Die Regeln beim Würfeln sind nämlich genau wie bei Kniffel.
Allerdings haben wir hier andere Dinge, die gewürfelt werden müssen.
Auch sollte man immer darauf achten, unter welcher Dorfkarte eine gleichfarbige Dorfbewohnerkarte liegt.
Denn nur so kann man sich wichtige Zusatzpunkte sichern.
Die Karten sind dabei sehr schön illustriert und auch die Anleitung ist sehr gut geschrieben.
So kann man schnell losspielen und Spaß haben, denn das macht dieses Spiel wirklich.
Die Runden sind schnell gespielt und mit dem nötigen Würfelglück gewinnt man auch das Spiel.
Uns hat Würfelkönig in jeder Besetzung viel Spaß gemacht und kommt für eine schnelle Runde öfter auf den Tisch. 

Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Meine Einstufung   Familienspiel
Zusätzliche Informationen   Keine
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Anleitung
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 15:17 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:34)
3 = Aufbau (1:06)
PlatzhalterSpielidee (2:18)
4 = Spielablauf (3:11)
PlatzhalterBeispielrunde (9:13)
5 = Abspann (14:52)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2017 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 485 mal Letzte Änderung am Sonntag, 14 Januar 2018 14:38

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 



Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
794