Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Dienstag, 03 April 2018 10:21

Mutabo

 

 

Mutabo
Vielen Dank an den Drei Hasen in der Abendsonne Verlag für das Rezensionsexemplar


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2017    Verlag(e)   Drei Hasen in der Abendsonne
 Spieleranzahl   3 bis 6    Autor(en)   Kathi Kappler | Johann Rüttinger
 Empf. Alter   12+    Illustrator(en)   Keine Angaben
 Spieldauer   ca. 25 - 45 Minuten        
 ASIN   Nicht gelistet    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Mutabo ist kein Spiel gegeneinander, sondern ein witziges Partyspiel, bei dem am Ende alle etwas zu lachen haben. Kreativität und Spaß am Zeichnen sind von Vorteil, aber wenn jemand nicht zeichnen kann, wird es nur umso lustiger. Grundsätzlich geht es darum, dass jeder Spieler sich anhand von zwei Karten einen witzigen Satz zusammenbaut und diesen aufschreibt. Dann muss der nächste Spieler diesen Satz zeichnen. Der nächste Spieler wiederum darf den Ausgangssatz nicht lesen, sondern muss die Zeichnung beschreiben, usw. Am Ende hat man dann eine Art "Stille Post". Was war der Ausgangssatz und was wurde am Ende daraus. 

 

Spielablauf

Aufbau
Jeder Spieler bekommt einen Stift und ein Blatt aus dem Block. Dann werden die Karten nach roten und grünen Karten getrennt und gemischt. Jeder Spieler bekommt dann eine rote und eine grüne Karte und schon geht es los.

Spielablauf
Als erstes schaut sich jeder Spieler seine Karten an. Auf jeder roten Karte findet man sechs Satzanfänge und auf jeder grünen Karte sechs Satzenden. Meistens handelt es sich hier um total witzige Sätze, die man zusammenbauen kann und auch sollte. Denn der nächste Spieler muss das dann zeichnen, also kein Mitleid :) Man setzt sich also einen lustigen Satz zusammen und schreibt diesen dann in das erste Schreibfeld auf dem Blatt. Nun knickt man das erste Feld in dem Mutabo steht nach vorne, so dass der Satz verdeckt wird und gibt das Blatt an den Spieler zur Linken weiter. Dieser schaut sich jetzt den Satz an und malt diesen in das erste Malfeld. Dann gibt er das Blatt wieder an den Spieler zur Linken weiter. Dieser darf sich jetzt nur das Bild anschauen und im nächsten Schreibfeld beschreiben, was er dort sieht. Im Spiel zu dritt kann man jetzt schon auflösen, da der ursprüngliche Spieler ja wieder sein Blatt bekommt. Im Spiel mit mehr Spielern wird jetzt das Bild wieder verdeckt und der linke Spieler muss nun den neuen Satz in das nächste Malfeld zeichnen, usw.

Spielende
Nach der dritten Zeichnung ist die Runde dann auf jeden Fall vorbei und man faltet einfach das Blatt auseinander und lacht sich von oben nach unten durch die Zeichnungen und Texte. 

Kleines Fazit
Das Spiel klingt vielleicht seltsam, aber nachdem man die erste Runde gespielt hat, ist man süchtig.
Es ist einfach unglaublich witzig, was aus dem Ursprungssatz werden kann.
Je nach den Zeichenkünsten der Spieler wird das Spiel umso witziger.
Wir haben das Spiel zu dritt und zu fünft getestet und es macht immer Spaß.
Im Spiel zu fünft war der Vorteil, dass man einfach mehr Zeichnungen und Texte bekommt.
Aber auch zu dritt ist der Spielspaß schon sehr groß, so dass wir gleich vier Runden gespielt haben.
Die Sätze auf den Karten sind superlustig und es können dadurch bis zu 26.000 Sätze gebildet werden.
Wer will, kann sich natürlich auch selber Sätze ausdenken.
Für alle Spielgruppen, die gerne lachen, genau das richtige Spiel.

Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Meine Einstufung   Familienspiel
Zusätzliche Informationen   Keine
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Leider nein
Hersteller-Downloads   Nichts
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Nicht gelistet
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 12:19 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:44)
3 = Aufbau (1:39)
PlatzhalterSpielidee (2:26)
4 = Spielablauf (2:52)
5 = Abspann (11:53)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2018 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 525 mal Letzte Änderung am Dienstag, 03 April 2018 10:27

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 



Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
831