Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Freitag, 13 April 2018 10:49

Fussball-Duell - Macht Euer Spiel!

 

 

Fussball-Duell
Vielen Dank an den Kosmos Verlag für das Rezensionsexemplar


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2018    Verlag(e)   Kosmos
 Spieleranzahl   2 bis 4    Autor(en)   Brett Gilbert | Matthew Dunstan
 Empf. Alter   8+    Illustrator(en)   Andreas Resch | Bluguy Grafik-Design
 Spieldauer   ca. 25 Minuten        
 ASIN   B079BJV33Q    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

In diesem Spiel geht es um Fussball. Die Mannschaft, die am meisten Tore schießt, gewinnt. In diesem Taktikspiel wird mit Karten gespielt. Dribbeln, freies Laufen, Pass und Tor. Doch auch die gegnerische Mannschaft sieht nicht tatenlos zu. Schnell wechseln die Positionen und nach einem gewonnenen Zweikampf geht es schnell in die andere Richtung. Taktik und ein bisschen Kartenglück sind der Schlüssel zu diesem spannenden Fussballspiel für Zuhause.

 

Spielablauf

Aufbau
Vor dem ersten Spiel steckt man die Figuren in die roten bzw. blauen Füße und auch die Tore steckt man zusammen. Den Spielplan legt man auf den Tisch und an beide Enden kommen dann die Tore. Auf die Tore steckt man jeweils den Torzähler. Die Spieler können sich die Übersichtskarten nehmen und vor sich legen. Die Torkarten werden gut gemischt und verdeckt neben den Spielplan gelegt. Auch die Taktikkarten werden gut gemischt und neben den Spielplan gelegt. Davon bekommt aber jeder Spieler drei Karten auf die Hand. Allerdings muss man in die unteren drei Karten die Abpfiff-Karte mit einmischen, die das Ende der Halbzeit und später des Spiels angibt. Es wird zwar empfohlen, das erste Spiel ohne die Zweikampfkarten zu spielen, ich würde sie aber von Anfang an mit ins Spiel nehmen. Also mischt sie durch und legt sie verdeckt neben den Spielplan. Dazu legt ihr dann auch den Würfel und die gelben Füße. Werft dann eine Münze, um zu bestimmen, welcher Spieler anfängt. Am besten spielt sich das Spiel zu zweit, bei mehr Spielern müsst ihr Teams bilden, die zusammenspielen. Der Spieler, der den Münzwürf gewonnen hat, bekommt den Ball und stellt eine seiner Figuren damit auf das Feld am Mittelkreis. Die anderen Figuren können die Spieler jetzt beliebig in ihrer Spielplanhälfte aufstellen. Nur die beiden Spalten am Mittelkreis dürfen von keinem weiteren Spieler besetzt werden. Los geht´s.

Spielablauf
Der Spieler mit dem Ball dreht seine Handkarten so, dass die Angriffseite nach oben schaut. Der Verteidiger dreht die Karten auf Verteidigung.
Der Angreifer sucht sich jetzt eine Karte aus, die er spielen möchte. Auf jeder Karte sind immer unterschiedliche Aktionen aufgedruckt.
Jede Aktion muss immer von einer Figur abgehandelt werden. Dabei muss man nicht alle Aktionen nutzen oder auch nicht alle erlaubten Felder ziehen.
Man darf nur eine Aktion nicht auf mehrere Figuren aufteilen.

Die Aktionen des Angreifers

a) Freilaufen ohne Ball
Man darf einen Spieler, der nicht den Ball hat, um die angegebene Menge Felder bewegen.
Dabei sind alle Himmelsrichtungen, also auch diagonal erlaubt.

b) Dribbeln mit Ball
Man darf den Spieler, der den Ball hat, um die angegebenen Felder bewegen.

c) Pass
Man darf den Ball über so viele Felder zu einem anderen Spieler passen, wie angegeben.
Zwischen dem Spieler mit Ball und dem Empfänger des Balls dürfen keine anderen Spieler stehen.
Der Pass muss immer in gerader Linie erfolgen.

d) Hoher Pass
Das gleiche wie ein Pass, nur dass zwischen den Spielern auch andere Figuren stehen dürfen.

e) Torschuss
Dies ist keine Aktion, die auf den Karten steht, sondern diese Aktion darf man immer machen, wenn man auf einem Feld mit Zahl darauf steht.
Dann sagt man einfach nach seinen Aktionen an, dass man einen Torschuss machen möchte.
Dann darf man so viele Torkarten blind ziehen, wie auf dem Feld, auf dem man steht, angegeben sind.
Ist unter diesen Karten eine Tor-Karte, so hat man ein Tor geschossen.
Spielt der andere Spieler als Reaktion auf einen Torschuss eine "Parade" Karte aus, so muss man eine Karte weniger ziehen, als angegeben.

Die Aktionen des Verteidigers

a) Laufen
Der Spieler darf so viele Felder laufen, wie angegeben.

b) Zweikampf
Steht man mit einer eigenen Figur neben der Figur mit dem Ball, so kann man versuchen, ihm den Ball abzunehmen.
Dazu zieht man die oberste Zweikampfkarte und befolgt die Anweisungen darauf, um herauszufinden, ob der Zweikampf gelungen ist.

1. Stein, Schere, Papier
Dies wäre auch die einzige Variante im Anfängerspiel, um herauszufinden, ob ein Zweikampf gelungen ist.

2. Gelbe Karte
Der Angreifer muss einen gelben Fuß an den Spieler machen.
Hat der Spieler schon einen gelben Fuß, so ist es eine rote Karte und die Spielfigur kommt aus dem Spiel.

3. Foul
Der Zweikampf war nicht erfolgreich und der Ball bleibt wo er ist.

4. Würfel
Man muss würfeln. Bei einem grünen Haken war der Zweikampf erfolgreich und der Ball wechselt zum anderen Spieler.
Bei einem X war der Angriff kein Erfolg und bei einer gelben Karte verfährt man wie unter 2. beschrieben.

5. Ballgewinn
Ist ein Ball auf der Karte, so war der Zweikampf erfolgreich.
Nur in diesem Fall mischt man wieder alle Zweikampfkarten zu einem neuen Zugstapel zusammen.

Parade
Diese Aktion ist eine Reaktion auf einen Torschuss des anderen Spielers. 
Sie wird erst ausgespielt, wenn der andere Spieler einen Torschuss ankündigt.

Tor! 
Hat man eine Tor-Karte gezogen, so hat man ein Tor geschossen.
Der Torzähler wird um ein Feld versetzt und man bewegt seine Spieler wieder in seine Spielplanhälfte.
Der andere Spieler bekommt den Ball und darf eine seiner Figuren an den Mittelkreis stellen und weiter geht's.

Gehalten!
Dann bekommt der gegnerische Torwart den Ball und die eigenen Figuren müssen in gerader Linie aus dem Strafraum bewegt werden.

Nächste Runde
Immer wenn der Angreifer und der Verteidiger ihren Zug gemacht haben, wird sofort eine neue Karte nachgezogen, so dass man immer drei Karten auf der Hand hat.

Halbzeit und Spielende 
Sobald die Abpfiff-Karte gezogen wird, endet die erste Halbzeit und die Spieler bauen das Spiel wieder wie zu Beginn auf.
Diesmal bekommt natürlich der andere Spieler den Ball und auch die Taktikkarten werden neu gemischt.
Nicht vergessen, die Abpfiff-Karte wieder in die letzten drei Karten des Stapels zu mischen.
Wird dann wieder die Abpfiff-Karte gezogen, ist das Spiel vorbei und der Spieler mit den meisten Toren gewinnt.
Bei Gleichstand ziehen die Spieler so lange Torkarten, bis einer eine Tor-Karte zieht. 
Es beginnt der Spieler, der zu Spielende den Ball hatte.

Kleines Fazit
Wenn man Fussball-Duell spielt, kommt sofort das Gefühl eines Fussball-Spiels auf.
Erst wenn man das erste Mal auf das Tor schießt und drei "Daneben"-Karten zieht, merkt man, dass auch Glück eine große Rolle spielt.
Da kann man seinen Angriff noch so taktisch planen, nicht jeder Schuss ist ein Treffer, genau wie beim richtigen Fussball.
Darum überlegt man sich immer, ob man noch ein Stück näher ans Tor zieht, um eine Karte mehr zu bekommen.
Dann läuft man aber Gefahr, dass der Gegenspieler einem den Ball in einem Zweikampf abluchst.
Das macht wirklich Laune, jedenfalls Männern :)
Die Anleitung ist gut geschrieben und auch das Spielmaterial ist gut.
Wenn man die Farbe seiner Lieblingsmannschaft haben möchte, so kann man sich diese ausdrucken und auf die Figuren kleben.
Die Vorlagen gibt es auf der Webseite von Kosmos.
Wir fanden das Spiel irgendwie witzig und spaßig, denn es funktioniert.
Lediglich der Zweikampf kann manchmal nerven, wenn man nur schlechte Karten zieht.
Wer aber gerne mal Fussball am Spieltisch spielen möchte, der sollte mal einen Blick riskieren.

Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Meine Einstufung   Familienspiel
Zusätzliche Informationen   Keine
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Leider nein
Hersteller-Downloads   Nix
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 22:58 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:39)
3 = Aufbau (1:21)
PlatzhalterSpielidee (5:05)
4 = Spielablauf (5:41)
5 = Abspann (22:32)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2018 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 534 mal Letzte Änderung am Freitag, 13 April 2018 11:01

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 



Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
832