Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Freitag, 20 April 2018 16:03

Krass Kariert

 

Krass Kariert
Vielen Dank an den Amigo Verlag für das Rezensionsexemplar


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2018    Verlag(e)   Amigo
 Spieleranzahl   3 bis 5    Autor(en)   Katja Stremmel
 Empf. Alter   10+    Illustrator(en)   Keine Angaben
 Spieldauer   ca. 30 Minuten        
 ASIN   B078JFDNSB    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Jeder Spieler bekommt zehn Handkarten und muss versuchen, diese loszuwerden. Wer als letzter noch Karten auf der Hand hat, verliert einen seiner drei Chips und wer keinen Chip mehr abgeben kann, verliert das Spiel und alle anderen gewinnen. Klingt nach einem normalen Stichspiel? Ist es aber nicht, denn die Karten auf der Hand dürfen nicht umsortiert werden und man muss immer die ausgespielte Kombination an Karten des vorherigen Spielers überbieten. Daraus entwickeln sich hitzige Gefechte, aus denen man sich manchmal nur mit einer Sonderkarte retten kann.

 

Spielablauf

Aufbau
Jeder Spieler bekommt drei Chips und legt diese vor sich ab. Dann mischt der älteste Spieler die Karten und teilt verdeckt zehn Karten an jeden Spieler aus. Diese Karten nimmt dann jeder auf die Hand, ohne deren Reihenfolge zu verändern. Die Karten dürfen also in der Hand NIE umsortiert werden! Dann teilt er jedem Spieler noch zwei Reservekarten aus, die man offen vor sich ablegt. Die restlichen Karten kommen als Nachziehstapel auf den Tisch und schon geht es los.

Spielablauf
Der Spieler links neben dem ältesten Spieler beginnt die Runde und spielt eine beliebige Kartenkombination aus.

Es gibt folgende Kombinationen:
1. Eine Karte
2. 2er Strasse
3. Paar
4. 3er Strasse
5. Drilling

Eine Kombination besteht also immer aus einer, zwei oder drei Karten. 
Mit welcher Kombination man anfängt, bleibt dem Spieler überlassen.
Man kann auch sofort einen Drilling spielen, denn dann hat man schon mal drei Karten los und darum geht es ja.
Wichtig ist nur, die Kombination muss man komplett nebeneinander auf der Hand haben, denn man darf ja nicht umsortieren.
Eine Runde dauert immer so lange, bis jeder Spieler eine höhere Kombination als der Spieler davor ausgespielt hat.
Dabei ist zum Beispiel eine 6 bei einer ausgespielten 5 eine höhere Kombination, aber auch eine 2er Strasse.
Konnte jeder Spieler eine höhere Kombination spielen, ist die Runde zu Ende und eine neue Runde beginnt.
Diese beginnt dann der Spieler, der die höchste Kartenkombination ausgelegt hat.
Hat dieser Spieler keine Karten mehr, so beginnt der Spieler mit der zweithöchsten Kombination, usw.

Die Reservekarten
Kann oder will ein Spieler die Kombination des Spielers davor nicht überbieten, so nimmt er sich eine seiner Reservekarten auf die Hand.
Diese darf er an beliebiger Stelle einsortieren. 

Besondere Karten
Es gibt auch noch drei besondere Karten, die man statt einer Kombination ausspielen darf, bzw. als Joker nutzen kann.
So ist die Karte mit dem X der Joker und darf als jede beliebige Zahl genutzt werden, allerdings auch nur an der Stelle, an der sie in der Kartenhand steckt.
Dann gibt es eine Stopp-Karte, die man alleine auslegt und damit die aktuelle Runde beendet und auch gewinnt.
Die Nachziehkarte kann man auch nur alleine spielen. Damit übergeht man die Pflicht, eine höhere Kombination spielen zu müssen.
Der Spieler danach muss dann eine höhere Kombination legen, als die Kombination vor der Nachziehkarte.
Wer die Runde mit der oder auch den beiden Nachziehkarten gewinnt, muss drei bzw. sechs Karten vom Nachziehstapel ziehen.
Die Karten werden einzeln gezogen und an beliebiger Stelle einsortiert.

Ende eines Durchgangs
Wer am Ende einer Runde keine Karten mehr auf der Hand hat, die Reservekarten interessieren nicht, ist für den restlichen Durchgang fertig und spielt nicht mehr mit. Ein Durchgang ist dann zu Ende, wenn nur noch ein Spieler Karten auf der Hand hat. Ein Durchgang ist aber auch zu Ende, wenn ein Spieler keine Reservekarte mehr ziehen kann. In beiden Fällen hat dieser Spieler den Durchgang verloren und muss einen Chip abgeben.

Neuer Durchgang
Dieser wird wie zu Spielbeginn aufgebaut, nur dass der Spieler, der den Chip abgeben musste. der neue Kartengeber ist.

Spielende
Das Spiel endet, wenn ein Spieler einen Chip abgeben müsste, aber keinen mehr hat.
Dieser Spieler hat das Spiel dann verloren, alle anderen Spieler haben gewonnen.

Kleines Fazit
Krass Kariert ist ein cooles Kartenspiel, bei dem es nicht darum geht, viele Stiche zu machen, sondern seine Karten loszuwerden.
Diese Mechanik funktioniert sehr gut und erfordert einiges an Disziplin.
Wie gerne würde man die Reihenfolge der Handkarten ändern, um tolle Kombinationen zu haben.
Dies macht den Reiz des Spiels aus. Nur durch die Reservekarten kann man seine Hand ein bisschen beeinflussen.
Das macht riesig Spaß, auch über mehrere Spiele hintereinander.
Die Regeln sind einfach und in der Anleitung gut beschrieben.
Durch die Sonderkarten kommt zusätzlich noch Spaß ins Spiel, denn wer zieht schon gerne Karten nach.
Uns hat das Spiel mit drei und vier Spielern gleich gut gefallen. 

Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Meine Einstufung   Familienspiel
Zusätzliche Informationen   Keine
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Anleitung
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 14:16 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:35)
3 = Aufbau (1:04)
PlatzhalterSpielidee (2:27)
4 = Spielablauf (2:55)
5 = Abspann (13:52)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2018 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 336 mal Letzte Änderung am Freitag, 20 April 2018 16:20

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 



Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
821