Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Mittwoch, 16 Mai 2018 15:49

SOS Dino

 

 

SOS Dino
Vielen Dank an den HUCH! Verlag für das Rezensionsexemplar


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2018    Verlag(e)   HUCH! | Loki
 Spieleranzahl   1 bis 4    Autor(en)   Ludovic Maublanc | Théo Rivière
 Empf. Alter   7+    Illustrator(en)   Mathieu Leyssenne
 Spieldauer   ca. 25 Minuten        
 ASIN   B079XVRXS6    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Eben noch standen die vier Dinos am Wasserloch, da bebt plötzlich die Erde im schönen Feuertal. Begleitet von merkwürdigen Geräuschen wird der Himmel schwarz. Eine Katastrophe bahnt sich an! Die vier Vulkane des Tals drohen alle gleichzeitig auszubrechen. Jetzt muss alles schnell gehen. Die Dinos flüchten so schnell sie können in Richtung der rettenden Berge. Doch was ist das? Überall liegen noch die Dinoeier herum! Auch diese müssen natürlich vor der drohenden Gefahr gerettet werden! 

 

Spielablauf

Aufbau
Der Spielplan wird in die Mitte des Tisches gelegt. Dann baut man die Vulkane und die Berge zusammen. Die Berge kommen an die vier Ecken des Spielplans, die Vulkane auf die Felder, die mit den Blumenfarben der Vulkane übereinstimmen. Hier muss man die Fließrichtung der Lava beachten! Auch die spitzen Felsen steckt man zusammen und stellt sie auf die markierten Felder. Die Dornensträucher legt man zur Seite, diese kann mal später in einer schwereren Variante mit dazunehmen. Die vier Dinos kommen auf die vier Startfelder in der Mitte des Spielplans und auch die Eier werden noch auf die sechs Nester verteilt. Dann legt man unter jeden Vulkan noch das Vulkanplättchen mit der entsprechenden Blume und legt alle anderen Lava- und Meteor-Plättchen in den Stoffsack. Nun kann es losgehen.

Spielziel
Das Ziel des Spieles ist es, die vier Dinos und die sechs Eier zu retten, bevor sie von der Lava eingeholt werden. Nachdem dies nicht immer gelingen wird, gibt es am Ende eine Punktewertung, je nachdem wie gut man seine Aufgabe erledigt hat. So kann man sich Runde für Runde steigern und vielleicht eine perfekte Runde spielen.

Spielablauf
Das Spiel ist ein kooperatives Kinderspiel, die Spieler sprechen sich also bei ihren Zügen miteinander ab.
Ein Zug sieht wie folgt aus. Der Spieler am Zug zieht blind ein Plättchen aus dem Stoffsack.
Je nach gezogenem Plättchen passieren nun folgende Dinge:

1) Lavaplättchen
Auf jedem Lavaplättchen sind Blumen in einer der vier Dinofarben aufgedruckt. Je nachdem, welche Farbe man also gezogen hat, muss man das Plättchen jetzt an den Lavastrom des entsprechenden Vulkans anlegen. Dabei darf man die Ausrichtung frei wählen, allerdings ist eine Sackgasse gar nicht so gut wie man vielleicht denkt. Dazu gleich mehr. Auf jedem Lavaplättchen sind jetzt drei mögliche Aktionen aufgedruckt, die man sofort ausführt.

a) Ein Fuß
Dann darf man einen Dino in waagerechter oder senkrechter Richtung bewegen. 

b) Zwei Füße
Dann darf man mit zwei verschiedenen Dinos genau einen Schritt gehen.

WICHTIG: Mit dem Dino, der der Blumenfarbe entspricht, darf man sich NICHT bewegen. Dies ist auch auf der Rückseite jedes Lavaplättchens angegeben.

c) Ein Vulkan
Dann darf man sich nicht bewegen, muss aber sofort ein weiteres Plättchen aus dem Stoffsack ziehen und anlegen.

2) Meteorplättchen
Dieses hat ein Symbol und so legt man es auf das entsprechende Symbol auf dem Spielplan. Sollte dieses Feld bereits mit Lava überflutet sein, so kommt das Meteorplättchen ungenutzt aus dem Spiel. Kann man es aber auf dem Spielplan ablegen, so darf man danach mit einem Dino zwei Felder ziehen.

Eier und Dinos retten
Um ein Ei zu retten, muss man nur auf oder über das Feld mit einem Ei laufen. Dann darf man dieses nehmen und auf einen beliebigen Berg legen, es ist in Sicherheit.
Um einen Dino zu retten, muss man ihn auf einen Berg ziehen. Sobald er auf dem Berg steht, ist er sicher, kann sich aber nicht mehr an der Eierrettung beteiligen.

Ausbruch
Wenn alle Lavaströme eines Vulkans in einer Sackgasse enden, so bricht der Vulkan aus.
Eine Sackgasse kann der Spielfeldrand, aber auch ein anderes Lava- oder Meteorplättchen sein.
Wenn dies geschieht, nimmt man den Vulkan vom Spielplan und das Vulkanplättchen darunter wird sichtbar.
Jetzt kann die Lava in drei weitere Richtungen fließen und das Tal mit Lava überfluten.
Sollte ein ausgebrochener Vulkan im Laufe des Spiels wieder in lauter Sackgassen enden, so legt man das nächste Vulkanplättchen, das man jetzt nicht mehr anlegen kann, einfach in die Schachtel zurück. Dadurch verliert man dann wertvolle Bewegungen. 

Lavastrom
Erwischt der Lavastrom einen Dino oder ein Ei, so scheidet dieses aus dem Spiel aus und die volle Punktzahl kann nicht mehr erreicht werden.
Trotzdem geht das Spiel weiter, bis alle restlichen Dinos auf den Bergen stehen oder auch von der Lava erwischt wurden.

Spielende
Das Spiel endet, wenn alle Dinos auf den Bergen sind oder alle Dinos von der Lava erwischt wurden.
Dann zählt man seine Punkte. Jeder gerettete Dino ist zwei Punkte und jedes Ei einen Punkt wert.
Diese Punkte zählt man jetzt zusammen und vergleicht sein Ergebnis mit der Tabelle in der Anleitung.

Kleines Fazit
SOS Dino ist ein tolles Kinderspiel geworden.
Die Dinos sind wirklich sehr niedlich und auch das übrige Spielmaterial ist sehr aufwendig.
Schade ist lediglich, dass nicht alle Vulkane und Berge im zusammengebauten Zustand in die Schachtel passen.
Aber ansonsten stimmt hier alles. Die Anleitung ist gut geschrieben und für ein Kinderspiel ist es nicht zu einfach.
Die Spieler müssen sich gut absprechen, was sie machen, sonst geht schnell etwas schief.
Natürlich spielt das Glück eine große Rolle, denn man zieht die Plättchen ja zufällig.
Es ist auch für Erwachsene gar nicht so einfach, alle Dinos und Eier zu retten, also probiert es ruhig einmal aus.
Für mich ist es ein schönen Familienspiel, denn kooperativ können auch die Eltern mitspielen.
Wer also ein kooperatives Taktikspiel sucht, an dem die ganze Familie Spaß haben kann, sollte einen Blick riskieren. 

Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Meine Einstufung   Kinderspiel
Zusätzliche Informationen   Keine
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Anleitung
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Nicht gelistet
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 19:20 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:35)
3 = Aufbau (1:42)
PlatzhalterSpielidee (4:59)
4 = Spielablauf (5:35)
5 = Abspann (18:55)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2018 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 231 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 16 Mai 2018 16:03

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 



Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
819