Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Donnerstag, 06 Februar 2014 21:30

Koboldbande

 

 

Koboldbande
Vielen Dank an den Amigo Verlag für das Rezensionsexemplar.


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2014    Verlag(e)   Amigo
 Spieleranzahl   2 - 4    Autor(en)   Gina Manola
 Empf. Alter   4+    Illustrator(en)   Doris Matthäus
 Spieldauer   ca. 20 Minuten        
 ASIN   B00F6I6DGQ    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Tief in einer dunklen Höhle lebt ein Drache mit seinem Schatz. Davon haben die Kobolde gehört und nachdem Kobolde keine Angst vor Drachen haben, ziehen sie los, um dem Drachen den Schatz zu klauen. Doch der Weg führt durch einen undurchdringlichen Wald. Hält das einen Kobold auf? Natürlich nicht. Runde für Runde bauen sich die Kobolde gemeinsam einen Weg zur Drachenhöhle. Zusätzlich müssen sie auf ihrem Weg noch drei Schlüssel und vielleicht ein paar Süßigkeiten einsammeln. Doch auch der Drache bleibt nicht untätig. Sobald die Kobolde den Wald betreten, wacht er auf und macht sich seinerseits auf den Weg durch die Höhlen, um seinen Schatz zu beschützen. Wer wird als Erster am Drachenschatz ankommen?

 

Spielablauf

Aufbau
Der Spielplan wird in die Mitte des Tisches gelegt. Dann werden die vier Schlüssel- und das Süßigkeitenplättchen auf dem Spielplan verteilt. Dazu nimmt man die beiden Würfel. Auf dem einen Würfel findet man Farben, die man auch auf dem Spielplan findet (senkrecht) und der andere Würfel hat Symbole, die man ebenfalls auf dem Spielplan (waagrecht) finden kann. Für jeden Schlüssel und am Ende für das Süßigkeitenplättchen wird jetzt gewürfelt. Auf den Schnittpunkt von Farbe und Symbol kommen dann die Plättchen drauf. Auf jedem Feld darf nur ein Plättchen liegen, also einfach noch einmal würfeln, wenn man einen Ort doppelt gewürfelt hat. Die Würfel werden dann beiseite gelegt. Sie werden im Spiel nicht mehr gebraucht. Jetzt werden alle Wege- und Drachenplättchen verdeckt zusammengemischt und verdeckt rund um den Spielplan verteilt. Auf zur Schatzjagd!

Spielablauf
Das Ziel der Kobolde ist es, drei der vier Schlüssel auf dem Weg zum Drachenschatz einzusammeln und am Schluss mit einem Wegeplättchen das Schatzfeld zu betreten.
Alle Spieler spielen zusammen und sprechen sich darum bei jedem Wegeplättchen ab, wohin sie es legen möchten. 

Wir reisen durch den Wald
Ein Kobold nimmt das erste Wegeplättchen auf und legt es links oben an den Waldweg an. Ab jetzt dürfen die Kobolde frei entscheiden, wo sie das nächste Wegeplättchen anlegen möchten.
Dabei müssen sie natürlich auch Regeln beachten:
- Ein Weg darf nie durch ein anderes Plättchen abgeschnitten werden.
- Es darf immer nur an einen ausliegenden Weg angelegt werden.

Die Kobolde bauen sich also einen Weg durch den Wald, dürfen dabei aber nicht vergessen, drei der vier Schlüssel, die im Wald liegen, einzusammeln. Dazu muss einfach ein Wegeplättchen gültig auf das Feld eines Schlüssels gelegt werden, um ihn zu nehmen. Das gleiche gilt für das Süßigkeitenplättchen, das ich gleich noch erkläre.
Ein gefundener Schlüssel kommt sofort auf eines der drei ovalen Felder über der Drachenhöhle. Erst wenn alle drei Felder gefüllt sind, kann der Schatz gehoben und geöffnet werden.

Der Drache kommt!
Leider befinden sich unter den Wegeplättchen nicht nur Wege, sondern auch solche mit einem Drachen darauf. Wird ein Drachenplättchen aufgedeckt, so kommt dieses auf das nächste, freie Höhlenfeld (links unten) der Drachenhöhle. Der Drache ist also auch auf dem Weg zu seinem Schatz.

Süßigkeiten
Auch Drachen lassen sich durch Süßigkeiten gerne ablenken und so dürfen die Kobolde ihn mit dem Süßigkeitenplättchen kurz stoppen. Wenn die Kobolde also das Süßigkeitenplättchen gefunden haben, so dürfen sie es jederzeit einsetzen. Es kommt dann rechts unten in der Drachenhöhle auf das runde Feld und darauf kommt das vorderste Drachenplättchen. Leider geht dieser Zug im ganzen Spiel nur 1 x. Drachen sind zwar hungrig, aber ihr Schatz ist ihnen dann doch wichtiger.

Wer wird gewinnen?
Die Kobolde gewinnen das Spiel, wenn sie drei Schlüssel gefunden, einen durchgängigen Weg zur Schatzkiste gebaut haben und ein Wegeplättchen auf das Feld mit der Schatztruhe legen können, bevor der Drache die Schatztruhe erreicht und ein Drachenplättchen auf die Truhe legt.

Sollte der Drache als Erster eines seiner Drachenplättchen auf die Schatztruhe legen, so müssen sich die Kobolde wieder aus dem Wald zurückziehen und es einfach später noch einmal versuchen.


Platzhalter Platzhalter  
Meine Einstufung   Kinderspiel
Zusätzliche Informationen   Kooperative Schatzjagd gegen den Drachen
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Hier klicken
Hersteller-Downloads   Keine
Erhältliche Spielerweiterungen   Keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Noch nicht verfügbar
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 8:08 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:37)
3 = Aufbau (1:18)
PlatzhalterSpielidee (2:25)
4 = Spielablauf (3:25)
5 = Abspann (7:20)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum Vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2014 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 1710 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 06 Februar 2014 19:28

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 



Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
793