Komplettliste aller vorgestellten Spiele nach Alphabet:

Samstag, 20 April 2013 21:06

Lakota

 

Lakota


 

Fakten

  Platzhalter   Platzhalter   Platzhalter  
                         
 Erscheinungsjahr   2012    Verlag(e)   Kosmos
 Spieleranzahl   2 bis 6    Autor(en)   Philippe Proux
 Empf. Alter   8+    Illustrator(en)   Karl-Otto Homes
 Spieldauer   ca. 30 Minuten        
 ASIN   B006Y9JWS2    Auszeichnungen   Noch keine
             

 

Zusammenfassung

 

Ziel des Spiels

Reihum legen die Spieler ihre Holzstäbchen auf den runden Spielplan. Liegen zwei Stäbchen zu nahe beieinander, so kann man eine Brücke bauen, indem man die beiden Holzstäbchen mit einem weiteren verbindet. Dann ist der Spieler gleich noch einmal an der Reihe. Der Spieler, der alle seine Holzstäbchen auf dem Spielplan platzieren konnte, ist der Sieger.

 

Spielablauf

Aufbau
Der Spielplan wird in die Mitte des Tisches gelegt. Je nach Spieleranzahl bekommen die Spieler jetzt folgende Holzstäbchen:

2 Spieler - 30 Stäbchen
3 Spieler - 20 Stäbchen
4 Spieler - 15 Stäbchen
5 Spieler - 12 Stäbchen
6 Spieler - 10 Stäbchen

Spielablauf
Der jüngste Spieler beginnt damit, eines seiner Holzstäbchen auf den Spielplan zu legen. Dann ist der nächste Spieler an der Reihe und macht dasselbe. Dabei achtet jeder Spieler darauf, nicht zu nahe an andere Holzstäbchen zu legen, da sonst der nächste Spieler an dieser Stelle eine Brücke bauen kann und somit gleich noch einmal an der Reihe ist. Durch das geschickte bauen von Brücken kann ein Spieler also auch mehrmals hintereinander an der Reihe sein. Irgendwann lässt es sich nicht mehr vermeiden Vorlagen für Brücken zu bauen. Dann muss man einfach darauf achten, dem nächsten Spieler keinen Mehrfachbrückenbau zu ermöglichen. Leichter gesagt als getan.

Legeregeln
Beim Legen gibt es ein paar Regeln, die beachtet werden müssen:

- Das Verschieben von anderen Stäbchen ist grundsätzlich verboten, ausser die Spieler legen vor Spielbeginn eine andere Regelung fest.
- Sobald ein Stäbchen losgelassen wurde, darf es nicht mehr berührt werden.
- Stäbchen dürfen weder schräg noch stehend gelegt werden.
- Auf jedem Stäbchen darf nur eine Brücke gebaut werden. Es ist nicht erlaubt, dass zwei Stäbchen auf einem darunterliegenden liegen.
- Das Spielbrett darf gedreht werden.
- Es darf beliebig hoch gebaut werden.
- Stäbchen dürfen mit beiden Händen gelegt werden.

Der Einsturz
Fällt beim Legen eines Stäbchens ein oder mehrere Stäbchen herunter, so muss der Spieler alle gefallenen Stäbchen an sich nehmen und bekommt zusätzlich von seinem rechten Spieler ein Stäbchen "geschenkt". Dann ist der nächste Spieler an der Reihe.

Spielende
Das Spiel endet, sobald ein Spieler es schafft, alle seine Steine abzulegen.


Platzhalter Platzhalter  
Meine Einstufung   Familienspiel
Zusätzliche Informationen   Denkspiel | Geschicklichkeit
     
Spielanleitung vom MGN-Server downloaden   Hier klicken
Hersteller-Downloads   Anleitung
Erhältliche Spielerweiterungen   Noch keine
     
Bei "Amazon" kaufen   Hier klicken
Bei "Spiele-Offensive" kaufen   Hier klicken
           

 

Regelvideo auf YouTube

 
Länge: 6:40 Minunten
     
  Platzhalter

Video-Sprungmarken

1 = Einleitung (0:00)
2 = Packungsinhalt (0:36)
3 = Aufbau (1:10)
Legeregeln (1:47)
4 = Spielablauf (3:36)
5 = Abspann (6:16)

Hinweis:
Die obigen Links öffnen das Video in einem externen Fenster.

     

 

Fotos

 
Zum vergrößern auf die Fotos klicken
   
 

 
© 2013 Die Urheberrechte an den Texten, sowie am Video auf dieser Seite hält der Seitenbetreiber. Dieses Material darf ohne seine Zustimmung nicht kopiert und anderweitig verwendet werden.
Die Rechte an allen anderen Bildern, Fotos und gezeigten Material bleibt unangetastet bei den jeweiligen Verlagen und Autoren.
Gelesen 1899 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 05 Februar 2014 12:32

 Meine Netzwerke

Facebook Twitter GooglePlus

Youtube-64 Insta 64  RSS Feed



Patreon 64

 


Amazon-Suche

 


Spielvorstellungen
 seit dem 01.02.2013
735